Do., 18.12.2014

Wahlen Umfrage: CDU liegt in Wählergunst vor SPD

Köln (dpa/lnw) - Die CDU liegt einer Umfrage zufolge zurzeit in der Wählergunst in Nordrhein-Westfalen vorn. Bei einer Landtagswahl käme die CDU auf 35 Prozent der Stimmen und würde die SPD überholen, die bei 34 Prozent läge. Das ergab eine am Donnerstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forschungsinstituts YouGov für den «Kölner Stadt-Anzeiger» und Sat.1 NRW. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Fußball RW Oberhausen gründet «RWO Kleeblatt GmbH»

Oberhausen (dpa/lnw) - Die Mitglieder des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen haben die Gründung einer «RWO Kleeblatt GmbH» beschlossen. Damit sollen die Aktivitäten der Profi-Abteilung gebündelt werden, teilte der Verein am Donnerstag mit. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Tarife Amazon-Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen streiken weiter

Amazon lehnt die Verdi-Forderungen ab. Foto: Roland Weihrauch

Werne/Rheinberg (dpa/lnw) - Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Streiks beim Online-Versandhändler Amazon am Donnerstagmorgen fortgesetzt. In Nordrhein-Westfalen sind laut Gewerkschaft die beiden Standorte in Werne und Rheinberg von dem Ausstand betroffen. In Rheinberg beteiligen sich nach Gewerkschaftsangaben 700 Mitarbeiter an dem Streik, in Werne sind es 150. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Unfälle Autobahn gesperrt: Mann stirbt bei Verkehrsunfall auf A59

Duisburg (dpa/lnw) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 59 ist in der Nacht zu Donnerstag ein Mann ums Leben gekommen. Ersten Erkenntnissen zu Folge war er zu Fuß auf der Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Stadtmitte sowie Duisburg-Hochfeld in Fahrtrichtung Leverkusen unterwegs und wurde von zwei Autos überfahren, wie die Polizei mitteilte. Die Identität des Mannes war zunächst unklar. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Brauchtum Chanukka und Weihnachten dieses Jahr ganz nah

Münster (dpa) - Das jüdische Chanukka und das christliche Weihnachtsfest liegen in diesem Jahr besonders nah beieinander. Aus historischer Sicht besteht zwischen den beiden Festen allerdings kein Zusammenhang, wie Clemens Leonhard, Liturgiewissenschaftler des Exzellenzclusters «Religion und Politik» der Uni Münster sagt. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Arbeitsmarkt Positiver Trend auf dem NRW-Arbeitsmarkt: Aber Probleme bleiben

Christiane Schönefeld, Chefin der NRW-Regionaldirektion. Foto: M. Balk/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit zieht heute eine Bilanz der Entwicklung des Arbeitsmarktes an Rhein und Ruhr im Jahr 2014. Im November war die Zahl der Arbeitslosen zwischen Rhein und Weser im vierten Monat hintereinander gesunken. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Prozesse Rechtsstreit um Energiewende-Projekt in der Nordsee

Der Rechtsstreit wird in Düsseldorf ausgetragen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Streit um Windenergie aus der Nordsee wird heute mehrere hundert Kilometer entfernt in Düsseldorf vor Gericht ausgetragen. Zwei Offshore-Windparkbetreiber gehen vor dem Oberlandesgericht gegen die Bundesnetzagentur vor. Sie befürchten Einbußen in Millionenhöhe, weil die Netzagentur in Bonn Pläne für ein 172 Kilometer langes Stromkabel beerdigt hat. Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Demonstrationen Kraft nennt «Pegida»-Organisatoren Rechtsextreme

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD). Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Organisatoren der anti-islamischen «Pegida»-Demonstrationen als Rechtsextreme bezeichnet. «Die Drahtzieher dieser Demos sind Rechtsextreme, die von Islam- und Ausländerfeindlichkeit getrieben werden», sagte die SPD-Politikerin der «Bild»-Zeitung (Donnerstag). Von dpa mehr...


Do., 18.12.2014

Unfälle 91-jährige Fußgängerin stirbt nach Unfall in Köln

Köln (dpa/lnw) - Eine 91 Jahre alte Fußgängerin ist nach einem Unfall in Köln gestorben. Sie war am Mittwochnachmittag auf einem Zebrastreifen von einem Auto erfasst worden, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde sie so schwer verletzt, dass sie kurz darauf im Krankenhaus starb. Der 31-jährige Autofahrer erlitt einen Schock. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Fußball Cleverer Sieg gegen Bremen

T. Hazard (l-r), C. Kramer, G. Xhaka und I. Traore jubeln. Foto: Marius Becker

Mönchengladbach festigt seinen Platz in der Bundesliga-Spitzengruppe. Gegen Werder jubelte Favres Elf wegen der starken Chancenverwertung. Für die Bremer bedeutet die Niederlage den Absturz auf den letzten Tabellenplatz - kein Wunder, nach zwölf Gegentoren in drei Spielen. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Fußball Kießling lässt Bayer jubeln

Stefan Kießling jubelt über sein Tor zum 1:0. Foto: Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Ausgerechnet Stefan Kießling hat 14 Monate nach seinem Phantomtor seiner Mannschaft beim Wiedersehen zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen zum Sieg verholfen. Der Stürmer erzielte am Mittwochabend in der Fußball-Bundesliga in einer spielerisch sehenswerten Partie in der 79. Minute das Tor des Tages. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Fußball BVB verpasst Befreiungsschlag

Trainer Jürgen Klopp steht während des Spiels am Spielfeldrand. Foto: J. Güttler

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund hat trotz zweimaliger Führung den Befreiungsschlag verpasst, aber immerhin ein Lebenszeichen im Abstiegskampf abgegeben. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp musste sich am Mittwoch mit einem 2:2 (1:1) gegen den VfL Wolfsburg in einem phasenweise hochklassigen Bundesligaspiel begnügen und steckt mit nur 15 Punkten auf Relegationsplatz 16 weiter im Tabellenkeller fest. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Fußball Schalke 04 betreibt Wiedergutmachung: 2:1 in Paderborn

Schalkes Roman Neustädter (l) reckt beide Fäuste. Foto: Oliver Krato

Paderborn (dpa) - Der FC Schalke 04 hat sich für die Heimpleite gegen Neuling Köln rehabilitiert und kann auch in der Fußball-Bundesliga noch auf einen versöhnlichen Jahresabschluss hoffen. Vier Tage nach dem bitteren 1:2 kam der Champions-League-Achtelfinalist dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte zu einem verdienten 2:1 (1:1) beim Aufsteiger SC Paderborn. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Basketball Telekom Baskets Bonn beenden Eurocup mit viertem Sieg

Trainer Mathias Fischer. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv

Bonn (dpa) - Die bereits zuvor ausgeschiedenen Telekom Baskets Bonn haben die Eurocup-Saison mit einem 101:87 (56:49) gegen den Tabellenletzten GB Reggio Emilia aus Italien beendet. Nach zuvor vier Niederlagen in Serie waren Angelo Caloiaro mit 19 und Benas Veikalas mit 18 Punkten am Mittwoch vor 4100 Zuschauern im Telekom-Dome die erfolgreichsten Werfer des Teams von Trainer Mathias Fischer. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Luftverkehr Entscheidung über Entschuldungskonzept für Flughafen Münster

Hohe Zins- und Tilgungsraten schnüren dem Flughafen Münster/Osnabrück die Luft ab. Die Gesellschafter sollen jetzt einspringen und bei der Entschuldung helfen. Der Kreis Steinfurt stellt Bedingungen. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Landtag Landtag befasst sich mit Verbesserungen beim «Turbo-Abitur»

Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne). Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Das «Turbo-Abitur» wird bleiben in NRW. Aber Entlastungen für die gestressten Schüler sollen kommen. Der Landtag befasst sich mit der Frage, wie sich das achtjährige Gymnasium verbessern lässt. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Theater Johannes Weigand wird Theaterintendant in Dessau

Johannes Weigand wird Theaterintendant in Dessau. Foto: Horst Ossinger/Archiv

Dessau-Roßlau (dpa/lnw) - Der ehemalige Wuppertaler Opernintendant Johannes Weigand (48) wird neuer Leiter des Anhaltischen Theaters Dessau. Der Stadtrat von Dessau-Roßlau bestellte ihn am Mittwochabend einstimmig, wie ein Stadtsprecher mitteilte. Weigand nimmt seine Arbeit am 1. August 2015 auf, mit Beginn der Spielzeit 2015/16. Er folgt Generalintendant André Bücker, dessen Vertrag nicht verlängert worden war. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Urteile Sechs Jahre Haft nach Messerangriff auf Friedhof

Bochum (dpa/lnw) - Nach einem beinahe tödlichen Messerangriff auf einem Friedhof ist ein 25-jähriger Mann aus Herten am Mittwoch zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte hatte sich am 18. August ohne Vorwarnung auf seinen Nebenbuhler gestürzt und ihm die Klinge eines Messers in die Brust gestoßen. Dabei wurde die Lunge verletzt. Nur eine schnelle Operation rettete dem Mann das Leben. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Verkehr Bundesregierung beschließt kurzen Klageweg zu neuer Rheinbrücke

Die derzeitige Rheinbrücke der A 1 ist völlig marode. Foto: Arnulf Stoffel/Archiv

Berlin/Leverkusen (dpa/lnw) - Klagen im Zusammenhang mit dem Neubau der Leverkusener Rheinbrücke sollen von nur einer Gerichtsinstanz statt der üblichen zwei entschieden werden. Eine entsprechende Gesetzesänderung hat die Bundesregierung am Mittwoch in Berlin nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums beschlossen. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Landtag Grunderwerbsteuer soll steigen - Landtag verschiebt Abstimmung

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der NRW-Landtag hat die abschließende Abstimmung über eine Anhebung der Grunderwerbsteuer von 5 auf 6,5 Prozent ab 2015 verschoben. Auf Antrag der FDP-Fraktion sollen die Abgeordneten an diesem Donnerstag erst nach einer dritten Lesung in namentlicher Abstimmung votieren. SPD und Grüne halten die Anhebung mit erwarteten Mehreinnahmen von 400 Millionen Euro pro Jahr für unverzichtbar. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Landtag Land gibt mehr Geld für Betreuung von Flüchtlingen

Innenminister Ralf Jäger (SPD). Foto: Oliver Berg

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen gibt im kommenden Jahr mehr Geld für die Betreuung von Flüchtlingen aus. Der Landtag verabschiedete am Mittwoch ein geändertes Flüchtlingsaufnahmegesetz mit der Mehrheit der rot-grünen Regierungsfraktionen. Innenminister Ralf Jäger (SPD) sagte, die Aufnahme und Betreuung dieser Schutzbedürftigen werde eine Kernaufgabe der nächsten Jahre sein. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Migration Jeder vierte Nordrhein-Westfale hat einen Migrationshintergrund

Düsseldorf (dpa/lnw) - Von den 17,6 Millionen Einwohnern in Nordrhein-Westfalen sind knapp 25 Prozent Einwanderer oder Kinder von Einwanderern. In Remscheid ist der Anteil der Bürger mit Migrationshintergrund mit knapp 39 Prozent am höchsten, im Kreis Coesfeld mit 10 Prozent am geringsten. Jeder sechste Nordrhein-Westfale mit Wurzeln im Ausland hat die deutsche Staatsangehörigkeit. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Kirche Kirchen für Neuorientierung: «Ja, wir sind ein Zufluchtsland»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit einem eindringlichen Appell treten die evangelischen und katholischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen für eine Neuorientierung in der Flüchtlingspolitik ein. «Ja, wir sind ein Zufluchtsland» heißt es in einem am Mittwoch vom Erzbistum Köln veröffentlichten gemeinsamen Positionspapier. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Energie Eon hält an Russland-Geschäft fest: Investitionen laufen weiter

Düsseldorf (dpa) - Deutschlands größter Energieversorger Eon hält trotz Einbußen durch den schwachen Rubel an seinem Russland-Geschäft fest. «Unsere Investitionen in Russland müssen im Kontext einer langfristigen Perspektive gesehen werden und sind nicht abhängig von der kurzfristigen Entwicklung oder Währungsschwankungen», erklärte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf auf Anfrage. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Landtag Haushalt für 2015 verabschiedet

Kurz vor Jahresende wird der Haushalt 2015 verabschiedet. Foto: R. Vennenbernd/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische Landtag hat mit den Stimmen von SPD und Grünen den Haushalt für 2015 verabschiedet. Er sieht Ausgaben von gut 64 Milliarden Euro und eine Neuverschuldung von rund 1,9 Milliarden Euro vor. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) betonte am Mittwoch in einer hitzigen Debatte, Rot-Grün spare, vernachlässige aber auch die Investitionen nicht. Von dpa mehr...


Mi., 17.12.2014

Prozesse Caviar Creator scheitert mit Millionenklage gegen Land NRW

Caviar Creator versuchte 6,1 Millionen Euro einzuklagen. Foto: J. Büttner/Archiv

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der ehemalige Kaviarproduzent Caviar Creator ist mit einer Millionenklage gegen das Land Nordrhein-Westfalen gescheitert. Das Gericht wies die Klage am Mittwoch zurück. Die US-Holding hatte argumentiert, durch die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den Geschäftsführer des Unternehmens habe man 50 Millionen Euro verloren. Nach Ansicht des Gerichts sind aber etwaige Ansprüche verjährt. Von dpa mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook