Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Uni-Klinik: Copilot nicht wegen Depressionen behandelt

Düsseldorf (dpa) - Der Copilot des abgestürzten Germanwings-Jets war Patient der Universitätsklinik Düsseldorf. Das bestätigte das Klinikum am Freitag in einer Mitteilung. «Meldungen, wonach Andreas L. wegen Depressionen in unserem Haus in Behandlung gewesen sei, sind jedoch unzutreffend», erklärte eine Sprecherin. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Keine Angaben von Germanwings zur Krankschreibung des Copiloten

Köln (dpa) - Die Fluggesellschaft Germanwings hat sich inhaltlich nicht zu den Ermittlungsergebnissen geäußert, dass der Copilot am Unglückstag krankgeschrieben war. Wenn der 27-Jährige die Krankschreibung nicht von sich aus beim Arbeitgeber eingereicht habe, habe Germanwings davon keine Kenntnis bekommen, sagte ein Sprecher am Freitag. Das sei wie bei anderen Berufen auch. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Bildung NRW will flächendeckende Online-Vergabe für Studienplätze

Studienplätze sollen zukünftig online vergeben werden.

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen sollen sich alle staatlichen Hochschulen schon zum nächsten Wintersemester am Online-System zur Studienplatzvergabe beteiligen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Germanwings nimmt Londoner «Überraschungs»-Werbung zurück

Germanwings entfernt eine doppelsinnige Werbung.

London (dpa) - Die Londoner Nahverkehrsgesellschaft Transport for London hat nach dem Absturz der Germanwings-Maschine mehrere Dutzend großflächiger Anzeigen der deutschen Fluglinie entfernt. In den Anzeigen wurde für Flüge nach Deutschland mit dem Slogan geworben: «Get ready to be surprised», zu deutsch etwa: «Machen Sie sich auf eine Überraschung gefasst.» Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Polizei ermittelt wegen Verunglimpfung der Opfer

Köln (dpa/lnw) - Die Kölner Polizei ermittelt gegen einen jungen Mann wegen Verunglimpfung und Beleidigung der Opfer des Germanwings-Absturzes. Der 20-Jährige aus dem Rheinland habe die Toten, auch die Schüler aus Haltern, unter anderem auf sexueller Basis beleidigt, sagte am Freitag ein Polizeisprecher. Internetnutzer hätten auf das Video hingewiesen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Religion Sekten-Info NRW warnt vor gefährlichen Geistheilern

Essen (dpa/lnw) - Die Sekten-Info Nordrhein-Westfalen warnt vor immer dreisteren Geistheilern. Die Versprechungen würden auch immer gefährlicher, sagte die Leiterin der Beratungsstelle, Sabine Riede, am Freitag in Essen. Die zunehmende Gefahr sogenannter Wunderheiler hänge mit dem Erfolg der Esoterikwelle zusammen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Kirche Geld vom Land für Katholikentag und Kirchentag in NRW

Das Land unterstützt die Kirchentage.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Land Nordrhein-Westfalen wird den Katholikentag 2018 in Münster und den Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund finanziell unterstützen. Bei beiden Veranstaltungen werde das Land jeweils 18 Prozent der von den Veranstaltern veranschlagten Gesamtkosten übernehmen, teilte die Staatskanzlei am Freitag mit. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Kriminalität Rentner mit Kokain erwischt

Kleve (dpa/lnw) - Die Polizei hat einen Rentner auf der Autobahn 57 bei Kleve mit gut zwei Kilogramm Kokain und Haschisch erwischt. Der 73-Jährige war nach Polizeiangaben von Freitag aus den Niederlanden eingereist und machte einen recht nervösen Eindruck. Für die Polizei war er den Angaben zufolge kein Unbekannter. Als die Beamten das Auto durchsuchten, fanden sie unter dem Reserverad drei Pakete mit Rauschgift. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Staatsanwaltschaft: Copilot war am Flugtag krankgeschrieben

Die Staatsanwaltschaft ermittelt zu den aktuellen Erkenntnissen.

Dramatische Wendung in der Germanwings-Katastrophe. Der Copilot war für den Unglückstag krankgeschrieben und hat das seinem Arbeitgeber verheimlicht. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Handball VfL Gummersbach verpflichtet Baumgärtner

Gummersbach (dpa/lnw) - Der VfL Gummersbach hat Florian Baumgärtner verpflichtet. Wie der Handball-Bundesligist am Freitag mitteilte, unterschrieb der 20 Jahre alte Rückraumspieler aus der 2. Mannschaft des FC Barcelona einen Drei-Jahres-Vertrag. Baumgärtner erhält ein Zweifachspielrecht beim TuS Ferndorf und ist somit für beide Vereine spielberechtigt. Er soll sich durch Einsatzzeiten in der 2. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Gauck verspricht Angehörigen der Absturzopfer Unterstützung

Bundespräsident Joachim Gauck besucht die Gemeinde Haltern am See.

Haltern (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat den Angehörigen der Absturzopfer von Germanwings sein Mitgefühl ausgedrückt und Unterstützung versprochen. Nach dem Besuch eines Gedenkgottesdienstes im westfälischen Haltern sagte er, es entstehe ein «Band des Mitleids und Mittrauerns». In der Notsituation erweise sich, «dass wir in einer Gesellschaft von Menschen leben und nicht nur von funktionierenden Wesen». Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Energie Landräte: Kohle-Abgabe ist Angriff auf heimische Wirtschaft

Die Landräte sehen die Braunkohle benachteiligt.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Sechs Landräte aus dem Rheinischen Tagebaurevier haben die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplanten die Klimaschutzregeln für alte Kohlemeiler als einseitige Benachteiligung der Braunkohle kritisiert. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Brände Feuer reißt Schüler bei Laubenparty ins Verderben

Rund 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Mehrere Schüler feiern in in Ostwestfalen eine Party. Ein Feuer in der Gartenlaube bereitet dem Treiben ein jähes Ende - mit tragischen Folgen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Hinterbliebene der Absturzopfer wieder in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Angehörige der Absturzopfer aus der Germanwings-Maschine sind in der Nacht zu Freitag wieder in Düsseldorf gelandet. Die Hinterbliebenen der Passagiere und der Crew seien getrennt mit Flugzeugen von Lufthansa sowie Germanwings zurückgekehrt, bestätigte ein Sprecher des Flughafens am Freitag. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Verkehr Berufspendler vergeben bei Langstreckentest mit E-Autos Lob und Tadel

Uni Bochum ließ Pendler E-Autos testen.

Bochum (dpa/lnw) - Elektroautos sind einem Test zufolge auch für Berufspendler mit längeren Fahrstrecken weitgehend brauchbar. Es müssen allerdings Fahrzeuge mit einer Schnellladeeinrichtung oder Hybridfahrzeuge mit zusätzlichem Benzinmotor sein. Die Ruhr-Universität Bochum hatte dazu im vergangenen Jahr 500 Pendler unterschiedliche Modelle auf ihre Praxistauglichkeit hin testen lassen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Fliegerarzt: Jährliche Psychotests für Piloten wären überzogen

Berlin (dpa) - Der Vizepräsident des Deutschen Fliegerarztverbands, Uwe Beiderwellen, hält psychologische Tests bei jeder Routineuntersuchung von Piloten für überzogen. In der Regel müssten sie alle zwölf Monate zu einer körperlichen Untersuchung. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Luftverkehr Französischer Pilotenverband klagt wegen Verrat von Berufsgeheimnis

Paris (dpa) - Der französische Pilotenverband SNPL will im Zusammenhang mit den Ermittlungen zum Germanwings-Absturz Anzeige wegen Verrats von Berufsgeheimnissen erstatten. Grund sind Berichte der «New York Times», die Informationen auf Basis des Stimmrekorders der abgestürzten Maschine noch vor der Pressekonferenz des Staatsanwaltes verbreitet hatte. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Anlagenbau Ferrostaal gründet Joint Venture: 2014 schwarze Zahlen

Essen (dpa) - Der Essener Anlagenbauer Ferrostaal gründet ein Joint Venture mit dem dänischen Spezialisten für petrochemische Anlagen Haldor Topsoe. Ziel sei der Bau etwa von Düngemittelfabriken auf dem stark wachsenden Markt in Schwellenländern, teilte Ferrostaal am Freitag mit. Beide Firmen arbeiteten bereits seit Jahren beim Bau von zwei großen Ammoniak-Anlagen für Düngemittel in Tansania und Kamerun zusammen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Leute Jan Josef Liefers: «Tatort»-Fans sollten sich keine Sorgen machen

Schauspieler Jan Josef Liefers.

Berlin (dpa) - Jan Josef Liefers (50) denkt derzeit nicht an einen Abschied vom Münster-«Tatort». Entsprechende Medienberichte der vergangenen Tage dementierte der Schauspieler. «Falls sich irgendjemand Sorgen machen sollte: Es gibt keinen Grund dazu», sagte Liefers der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Kriminalität Junge Dealer fliegen beim Drogenkochen auf: Haftrichter

Die Polizei fand 2,5 Kilo Amphetamine.

Welver (dpa/lnw) - Ein 23-Jähriger hat in seinem Privatlabor in Welver bei Soest größere Mengen Amphetamine hergestellt. Rauschgiftfahnder hoben die Drogenküche aus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Sie fanden 2,5 Kilo des fertigen illegalen Rauschmittels, sowie Zutaten für die Herstellung von weiteren 20 Kilogramm. Der Verkaufswert der gefundenen Menge liege im Millionenbereich, heißt es in einer Mitteilung. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Notfälle Seniorin löst Handbremse durchs Autofenster: bei Sturz verletzt

Altenbeken (dpa/lnw) - Zwei 80-Jährige Frauen sind verletzt worden, nachdem sie auf einer abschüssigen Straße die Handbremse ihres Autos gelöst hatten. Zu dem ungewöhnlichen Unfall kam es am Donnerstagabend in Altenbeken bei Bad Driburg, wo eine der Rentnerinnen vergeblich versuchte, zur Weiterfahrt die Handbremse zu lösen. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Medien Grimme-Preisverleihung in Marl für Fernsehen mit Qualität

Gewinner sind die öffentlich-rechtlichen Sender.

Der Grimme-Preis hat über die Jahre an Bedeutung gewonnen, sagen Experten. In Zeiten von standardisierten Fernsehformaten belohne er Qualität. Dieses Jahr räumen ARD, ZDF und Co alle Auszeichnungen ab. Auf der Gala soll auch der Opfer der Germanwings-Tragödie gedacht werden. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Tarife Erneut Warnstreiks in kommunalen Kitas in NRW 

Verdi: Hunderte Kitas in NRW werden bestreikt.

Düsseldorf (dpa/lnw) - Zum zweiten Mal in dieser Woche sind am Freitag Betreuer in den städtischen Kindergärten Nordrhein-Westfalens in einen Warnstreik getreten. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi sollten Hunderte Kitas wie bereits am Montag geschlossen bleiben. Betroffen sind aber nur städtische Kindergärten. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Kriminalität 65-Jähriger stirbt nach Prügelei in Dortmund

Dortmund (dpa/lnw) - Nach einer Prügelei in Dortmund ist ein 65-Jähriger gestorben. Wie die Polizei mitteilte, hatte er zuvor im Hafenviertel mit einem 30 Jahre alten Mann gestritten. Ermittler nahmen den Jüngeren wenig später als Tatverdächtigen vorläufig fest. Es war aber noch unklar, wodurch das Opfer starb. Eine Mordkommission ermittelt. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Brände Autobahn 4 wegen Lkw-Brand stundenlang gesperrt

Wiehl (dpa/lnw) - Ein brennender Lastwagen hat am frühen Freitagmorgen stundenlang die Autobahn 4 bei Wiehl blockiert. Die Fahrbahn Richtung Olpe blieb zunächst komplett gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Möglicherweise wurde der Straßenbelag durch die starke Hitze beschädigt. Feuerwehrleute hatten das brennende Fahrzeug seit der Nacht gelöscht. Von dpa mehr...


Fr., 27.03.2015

Musik Sänger Jürgen Drews hat Schlager lange gehasst

Jürgen Drews ist gerne sein eigener Chef.

Dülmen (dpa) - Schlager war für Jürgen Drews lange das Schlimmste. «Ich habe das gehasst wie die Pest und hatte unglaublich viele Vorurteile», sagte der Sänger («Ein Bett im Kornfeld», «Ich bau dir ein Schloss») der Deutschen Presse-Agentur. Seine kommerzielle Ader und den Spaß an schlageresken, eingängigen Tönen habe er aber entdeckt, als er in den 1970ern mit den Les Humphries Singers auf der Bühne stand. Von dpa mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook