So., 01.05.2016

Kirche Pilgerzeit beginnt in Nordrhein-Westfalen

Pilgern ist nicht nur etwas für Kirchgänger. Über eine Million Menschen werden in den nächsten Monaten zu den drei Marienwallfahrten in NRW erwartet.

Von dpa

Kevelaer (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen beginnt am Sonntag die Wallfahrtszeit: Im niederrheinischen Kevelaer, in Werl bei Soest und Neviges bei Wuppertal werden die Marienwallfahrten mit festlichen Gottesdiensten heute eröffnet. Bis November werden insgesamt weit über eine Million Pilger erwartet. Allein in Kevelaer wird von rund einer Million Pilger ausgegangen, dass damit als zweitgrößter Pilgerort in Deutschland nach Altötting in Bayern gilt. Zum zweiten Mal erinnert die Wallfahrt am Niederrhein an das Schicksal von Flüchtlingen: Dazu wird ein Kreuz aus Holz eines Flüchtlingsbootes von der italienischen Insel Lampedusa aufgestellt.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3970162?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F