Fr., 06.05.2016

Unfälle Auto landet im Graben: Fahrer wird wiederbelebt

Senden (dpa/lnw) - Ein Autofahrer hat im Kreis Coesfeld die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist in einen Graben gerutscht. Der 51-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde am Unfallort bei Senden wiederbelebt. Nach Polizeiangaben vom Freitag war der Mann mit seinem Auto von der Straße abgekommen, weil er zu schnell fuhr. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebte am Freitagvormittag nicht mehr in Lebensgefahr.

Von dpa
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3982422?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F