Sa., 07.05.2016

Fußball Köln und Bremen trennen sich 0:0

Dominique Heintz (l) und Bremens Levin Öztunali im Zweikampf.

Dominique Heintz (l) und Bremens Levin Öztunali im Zweikampf. Foto: Maja Hitij

Köln (dpa) - Werder Bremen muss bis zum Schluss zittern. Nach dem 0:0 beim 1. FC Köln benötigt der viermalige deutsche Fußballmeister im Abstiegsgipfel am kommenden Samstag gegen Eintracht Frankfurt einen Sieg, um sich auf jeden Fall noch zu retten. Fünf Tage nach dem glanzvollen 6:2 gegen Stuttgart gelang der Elf von Trainer Viktor Skripnik am Samstag kein Treffer - und nun ist der Showdown da: Werder hat vor dem letzten Bundesligaspieltag als 16. nun 35 Punkte, die Hessen als 15. haben einen Zähler mehr.

Von dpa
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3986967?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F