So., 08.05.2016

Notfälle Feuerwehr befreite Mann nach Parkbank-Nickerchen

Hagen (dpa/lnw) - Nur mit Hilfe der Feuerwehr hat ein Mann im westfälischen Hagen nach einem Nickerchen wieder Haltung annehmen können. Der 54-Jährige war, wie die Polizei am Sonntag berichtete, auf einer Parkbank eingeschlafen. Dabei sei «die tiefenentspannte untere Hälfte seines Körpers durch einen Spalt zwischen Sitzfläche und Lehne des kurzfristig gewählten Bettes» gerutscht. Nach dem Erwachen konnte der Mann sich aber nicht mehr selbstständig aus dem Spalt befreien. Deshalb rückte die Feuerwehr an und half ihm mit technischen Geräten aus der Patsche.

Von dpa
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3988443?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F