So., 08.05.2016

Fußball MSV Duisburg schöpft nach Punktgewinn in Sandhausen Hoffnung

Sandhausens Aziz Bouhaddouz und Duisburgs Dan-Patrick Poggenberg im Kopfballduell.

Sandhausens Aziz Bouhaddouz und Duisburgs Dan-Patrick Poggenberg im Kopfballduell. Foto: Uli Deck

Sandhausen (dpa) - Der MSV Duisburg kann im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga neue Hoffnung schöpfen. Der Neuling erkämpfte sich am Sonntag mit dem 2:2 (0:0) beim SV Sandhausen einen wichtigen Punkt. Philipp Klingmann (68. Minute) und Korbinian Vollmann (75.) brachten die Nordbadener vor 10 000 Zuschauern im Hardtwaldstadion in Führung. Nach dem Anschlusstor durch Nico Klotz (80.) machte der MSV mächtig Druck. Giorgi Chanturia schaffte mit einem von Damian Roßbach unhaltbar abgefälschten Freistoß den verdienten Ausgleich (83.). Duisburg rückte durch diesen Teilerfolg vor dem Saisonfinale auf den Relegationsrang vor.

Von dpa
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3990031?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F