Mi., 11.05.2016

Handel Deutsche Verbraucher und Ostern helfen Metro

Einkaufswagen von Metro.

Einkaufswagen von Metro. Foto: Ina Fassbender

Düsseldorf (dpa) - Die deutschen Verbraucher und ein frühes Ostergeschäft haben dem Handelskonzern Metro im zweiten Quartal auf die Sprünge geholfen. Zwar ging der Umsatz zwischen Januar und März wegen Unternehmensverkäufen sowie des schwachen Rubels um 0,9 Prozent auf 13,6 Milliarden Euro zurück, wie Metro am Mittwoch mitteilte. Auf gleicher Fläche legten die Erlöse hingegen um 0,6 Prozent zu. Wachsen konnte vor allem die Elektroniktochter Media Saturn.

Von dpa

Beim bereinigten operativen Ergebnis schaffte es die Metro überraschend in positives Terrain. Nach einem Verlust von 24 Millionen Euro im Vorjahr erzielte der Konzern hier nun einen Gewinn von 11 Millionen Euro. Analysten hatten weiterhin mit einem Verlust gerechnet. Unter dem Strich stand ein Minus von 65 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte der Fehlbetrag wegen Wertberichtigungen bei der Supermarkttochter Real allerdings 394 Millionen Euro betragen.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3996550?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F