Mi., 11.05.2016

Bau Hochtief startet mit mehr Gewinn

Marcelino Fernandez Verdes, Vorstandsvorsitzender von Hochtief.

Marcelino Fernandez Verdes, Vorstandsvorsitzender von Hochtief. Foto: Roland Weihrauch

Essen (dpa) - Der Baukonzern Hochtief ist dank seiner Auslandstöchter in den USA und Australien mit einem Gewinnplus ins neue Jahr gestartet. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn sei im ersten Quartal um 19 Prozent auf 72 Millionen Euro gestiegen, teilte die Gesellschaft am Mittwoch in Essen mit. Das um Sondereffekte bereinigte Vorsteuerergebnis erhöhte sich um 5 Prozent auf 159 Millionen Euro. Der Umsatz des mehrheitlich zum spanischen Baukonzern ACS gehörenden Unternehmens sank in den ersten drei Monaten um knapp 13 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro.

Von dpa

Wegen prall gefüllter Auftragsbücher und milliardenschwerer Infrastrukturprogramme gibt sich der Konzern optimistisch für das Gesamtjahr. Hochtief strebe im laufenden Jahr einen operativen Konzerngewinn zwischen 300 und 360 Millionen Euro an, schrieb Hochtief-Chef Marcelino Fernandez Verdes am Mittwoch in einem Brief an seine Aktionäre. Damit würde 2016 der um Sondereffekte wie etwa Zu- und Verkäufe sowie Umbaukosten bereinigte Gewinn rund 15 bis 35 Prozent über dem Vorjahreswert von 265 Millionen Euro liegen.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3996838?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F