So., 15.05.2016

Fußball VfL Bochum gewinnt zum Saisonabschluss 4:2 gegen Heidenheim

Bochums Simon Terodde jubelt über seinen Treffer zum 1:0.

Bochums Simon Terodde jubelt über seinen Treffer zum 1:0. Foto: Stefan Puchner

Heidenheim (dpa) - Mit einem Dreierpack hat Simon Terodde den VfL Bochum am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga zu einem 4:2 (1:0)-Sieg beim 1. FC Heidenheim geführt und sich die Krone des Torschützenkönigs gesichert. Mit seinen Treffern in der 1. und 59. Minute sowie per Foulelfmeter (69.) erhöhte der von anderen Clubs umworbene Stürmer seine Ausbeute auf 25 Saisontore und hielt Nils Petersen (21) vom Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg auf Distanz. Zudem traf am Sonntag vor 13 500 Zuschauern Marco Terrazzino (56.); Heidenheims 1:4 und 2:4 erzielte Smail Morabit (78. und 90.).

Von dpa

Mit Rang fünf schafften die Bochumer ihr bestes Ergebnis seit der Saison 2010/2011. Heidenheim kassierte dagegen die erste Heimniederlage seit dem 19. Dezember und beendete die Spielzeit auf Rang elf.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4005603?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F