Mi., 18.05.2016

Kriminalität Polizei sucht die anderen Verdächtigen im Fall Niklas

Bonn (dpa) - Die Ermittlungen zur tödlichen Prügelattacke auf den 17 Jahre alten Niklas in Bonn gehen auch nach der Festnahme des mutmaßlichen Haupttäters mit Hochdruck weiter. Bei der Suche nach zwei Mittätern der Prügelattacke von Bad Godesberg seien Tatverdächtige überprüft worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwochmorgen. Ob es weitere Festnahmen gab, sagte er nicht.

Von dpa

Staatsanwaltschaft und Mordkommission wollen am Mittwochnachmittag in einer Pressekonferenz in Bonn ihren Ermittlungsstand erläutern. Die Polizei hatte den 20-jährigen mutmaßlichen Haupttäter am Dienstag vorläufig festgenommen. Der Festgenommene hat nach Angaben der Ermittler einen italienischen Pass und einen nicht näher erklärten weiteren Migrationshintergrund. Weitere Details sind bisher kaum bekannt.

Niklas war vergangener Woche im Krankenhaus gestorben. Eine Woche zuvor war er von einer Gruppe junger Männer in Bad Godesberg verprügelt worden - er war nach einem Konzertbesuch auf dem Weg zum Bahnhof. Auch seine Begleiter wurden dabei verletzt. Erst als weitere Zeugen zur Hilfe kamen, suchten die Täter das Weite.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4012117?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F