Fr., 27.05.2016

Unfälle Zwei Tote nach Verkehrsunfall im Münsterland

Ein Polizist untersucht in Greven (Nordrhein-Westfalen) zerstörte Autos.

Ein Polizist untersucht in Greven (Nordrhein-Westfalen) zerstörte Autos. Foto: Jens Keblat

Greven (dpa/lnw) - Beim Zusammenstoß von zwei Autos in Greven im Münsterland sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein 52-Jähriger war am Donnerstagabend von einer Raststätte auf die Fahrbahn gefahren und dort mit einem vorbeifahrenden Auto kollidiert. Der 52-Jährige und seine Beifahrerin starben noch an der Unfallstelle, eine Frau auf dem Rücksitz kam schwer verletzt ins Krankenhaus, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Fahrer des anderen Wagens kam mit leichten Verletzungen davon.

Von dpa
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4035282?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F