Mo., 30.05.2016

Hilfsorganisationen Kindernothilfe half 2015 knapp zwei Millionen jungen Menschen

Duisburg (dpa/lnw) - Das Hilfswerk Kindernothilfe hat im vergangenen Jahr weltweit knapp zwei Millionen junge Menschen unterstützt. Dies seien so viele Kinder und Jugendliche wie noch nie zuvor in der Geschichte der 1959 gegründeten christlichen Hilfsorganisation, sagte die Vorstandsvorsitzende Katrin Weidemann am Montag in Duisburg. Die Erträge stiegen um sechs Prozent auf 60,0 Millionen Euro. Ursache sei unter anderem ein deutlich höheres Spendenaufkommen für die Katastrophenhilfe. Besonders viel gespendet wurde für syrische Flüchtlinge im Libanon und für Erdbebenopfer in Nepal. Die Projektausgaben gingen um vier Prozent auf 49,6 Millionen Euro zurück. 16,2 Prozent der Ausgaben flossen in Werbung und Verwaltung. Insgesamt förderte die Kindernothilfe 2015 783 Projekte in 31 Ländern.

Von dpa
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4043560?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F