Do., 02.06.2016

Unwetter 120 Liter Regen innerhalb von 24 Stunden in Hamminkeln

Hochwasser in Hamminkeln. Henning Kaiser/ARCHIV

Hochwasser in Hamminkeln. Henning Kaiser/ARCHIV Foto: Henning Kaiser

Hamminkeln (dpa/lnw) - Das Unwetter hat dem Niederrhein innerhalb weniger Stunden weit mehr als die normale Regenmenge des ganzen Monats Mai gebracht. In Hamminkeln seien binnen 24 Stunden 120 Liter pro Quadratmeter gefallen, berichtete Cornelia Urban, Meteorologin beim Deutschen Wetterdienst (DWD), am Donnerstag in Essen. In Xanten auf der anderen Rheinseite waren es 111 Liter. Durchschnittlich fallen im ganzen Monat Mai 73,4 Liter Wasser pro Quadratmeter.

Von dpa

Auch andernorts regnete es gewaltig: In Geldern fielen 80 Liter Wasser in 24 Stunden, in Nettetal waren es 68. Borken im Münsterland kam auf 80 Liter und Wesel auf 98. Dagegen wurde an der Station in Kleve nur ein Liter gemessen. Unwetter sind häufig lokal sehr begrenzt.

In Xanten werden die Wasserstände stündlich aufgezeichnet. Dort fielen bis in den Donnerstagmorgen hinein über mehrere Stunden jeweils zweistellige Literzahlen: Am Mittwochabend von 18.00 bis 19.00 Uhr waren es 30 Liter pro Quadratmeter. Nach 1.00 Uhr fielen erneut etwa 20 Liter in einer Stunde.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4050603?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F