Notfälle
THW sichert Wohnhaus vor dem Einsturz

Ennepetal (dpa/lnw) - Beim Abriss eines Gebäudes ist ein benachbartes Wohnhaus in Ennepetal (Ennepe-Ruhr-Kreis) so stark beschädigt worden, dass es ebenfalls einzustürzen drohte. Das Technische Hilfswerk sei mit Dutzenden Einsatzkräften vor Ort, teilte die Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen mit. Das Gebäude, das von vier Parteien bewohnt wird, wurde geräumt und von der Wasser-, Gas- und Stromzufuhr abgetrennt. Die Absicherungsarbeiten hatten am Dienstagabend begonnen und sollten noch bis etwa Mittwochvormittag andauern, hieß es.

Mittwoch, 14.02.2018, 06:22 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5522911?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker