Brände
Dachdeckerarbeiten: Feuer in Espelkamper Thomaskirche

Espelkamp (dpa/lnw) - Dachdeckerarbeiten haben am Donnerstag das Feuer in dem imposanten Turm der Thomaskirche im ostwestfälischen Espelkamp ausgelöst. Der 34 Meter hohe Turm brannte weitgehend aus. Dachdecker hatten nach Angaben der Polizei in einem direkten Anbau gearbeitet und auf noch nicht genaue Weise das Feuer im Turm verursacht. Zwar hätten die Arbeiter Feuerlöscher dabei gehabt, seien aber nicht an den Brandherd herangekommen, sagte am Freitag ein Sprecher der Polizei Minden-Lübbecke.

Freitag, 09.03.2018, 12:02 Uhr

Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand der Thomaskirche.
Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand der Thomaskirche. Foto: Oliver Krato

Rund 100 Feuerwehrleute hatten anschließend den Brand bekämpft. Sie mussten durch die Glocken-Schalllöcher in der Außenwand löschen, weil der Turm mit Kupferplatten abgedeckt ist. Spezialisten konnten erst später einige Platten öffnen, um Glutnester abzulöschen. Der Turm ist nicht einsturzgefährdet.

Die Thomaskirche wurde in den 60er Jahren in einem modernen Stil mit einem breiten, steilen Dach in Turmform gebaut.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5575560?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947951%2F
Nachrichten-Ticker