Mo., 28.12.2015

Erlös aus der Tombola des Fördervereins für Bewohner des Altenheims / Tolle Preise für Gewinner Doppelte Freude geschenkt

Erlös aus der Tombola des Fördervereins für Bewohner des Altenheims / Tolle Preise für Gewinner : Doppelte Freude geschenkt

Die Gewinner der Hauptpreise der Tombola (vorne, v.l.) Mechtild Büning (Berlin-Reise), Luis Eggemann (Fahrrad) und Jan Heymann (Drehstuhl) sowie die Vorstandsmitglieder des Fördervereins „Lebenswertes Leben – würdevolles Alter“ e.V. Norbert Bußmann, Agnes Nabel, Maria Richter und Thomas Süthold freuen sich über die gelungene Aktion auf dem Adventsmarkt am Altenheim. Foto: az

Osterwick. „Mit dem Ergebnis der diesjährigen Tombola sind wir sehr zufrieden“, so die beiden Vorsitzenden Thomas Süthold und Maria Richter vom Förderverein „Lebenswertes Leben – würdevolles Alter“ e.V.

Von Allgemeine Zeitung

Auch in diesem Jahr habe sich die Arbeit der Vorbereitung und Durchführung für den Verein gelohnt. Der Erlös fließt wie immer zu hundert Prozent in die gemeinnützige Arbeit für die Senioren der Stiftung zu den Heiligen Fabian und Sebastian ein.

Hiervon werden verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel Feste und Feiern, Ausflüge und Anschaffungen zur Lebensraumgestaltung, sowie Einzelfallhilfen im Altenheim in Osterwick bestritten.

Auf diese Weise schenkte der Förderverein doppelte Freude – einerseits für die Gewinner der Preise der Tombola und andererseits für die Bewohner des Altenheims in Osterwick.

Die Tombola auf dem Adventmarkt der Stiftung wurde in diesem Jahr zum dritten Mal angeboten. Sie sei nur mit der Hilfe vieler Geld- und Sachspenden von den Geschäftspartnern der Stiftung und der Gewerbetreibenden aus Rosendahl und Umgebung möglich gewesen, erläutert Thomas Süthold. Auch in diesem Jahr konnte der Vereinsvorstand hiermit ein attraktives Angebot an Preisen zusammentragen. Und so fand in diesem Jahr auch das letzte aller Lose aus der Lostrommel seinen Käufer.

Bereits während des Losverkaufs wurden insgesamt fast dreihundert Trostpreise ausgegeben. Auch diese waren gut ausgewählt und sorgten für strahlende Augen.

Um 17.30 Uhr, pünktlich zur angekündigten Gewinnausgabe, verdichtete sich die Besuchermenge vor der Adventmarktbude des Fördervereins. Es war ein Geschiebe und Gedränge. Jeder wollte der Erste sein.

Nach und nach brachten glückliche Gewinner ihre Sachpreise in Sicherheit.

Die Bekanntgabe der Losnummern für die Hauptpreise wurde jeweils mit Raunen und Applaus bedacht. Eine Busreise zur Grünen Woche in Berlin, gespendet von Schneider’s Reisen in Osterwick, ein Damenfahrrad vom Fahrradspezialisten Uesbeck aus Holtwick und ein hochwertiger Schreibtischstuhl von Bürobedarf Wietholt aus Velen waren die auffälligsten Hauptpreise.

„Aber eigentlich“, so betonen Thomas Süthold und Maria Richter, „waren alle Preise Hauptgewinne.“

Und so richtet sich der Dank des Vorstands an alle Spender aus Nah und Fern.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3710003?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F