So., 08.05.2016

Schautafel am Rosendahler Kreuz enthüllt Ehrendes Andenken für die Trappisten

Schautafel am Rosendahler Kreuz enthüllt : Ehrendes Andenken für die Trappisten

Über die neue Schautafel am Rosendahler Kreuz freuten sich unter anderem Äbtissin Myriam Fontaine (5. v. r.), Abt Joseph Deschamps (4. v. l.) und Initiator Willi Vennemann (rechts). Foto: Frank Wittenberg

Rosendahl (fw). Zufrieden blickt Willi Vennemann auf die neue Schautafel mit den vielen Namen und Daten. „Sie komplettiert die Gedenkstätte am Rosendahler Kreuz hervorragend“, freut sich der Osterwicker, schon lange einer der Aktiven der Partnerschaft. Denn insgesamt 110 der Trappistinnen und Trappisten-Mönche, die zwischen 1795 und 1823 in Darfeld verstorben sind, erhalten mit dieser Tafel ein ehrendes Andenken.

Von Frank Wittenberg

Im Beisein von Abt Joseph aus dem Kloster Notre Dame du Port du Salut und 14 Schwestern aus dem Kloster La Coudre in Laval sowie vieler weiterer Partnerschaftsteilnehmer wurde die Tafel am Samstag feierlich enthüllt. Dabei bedankte sich Monika Klein ausdrücklich bei Holger Marsula, Josef-Karl Müller, Werner Wessels und Hubert Terhörst für die Vorbereitungen sowie bei Ingrid Knoll, deren verstorbener Mann Wilhelm viel für die Aufarbeitung der Geschichte geleistet habe.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3991694?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F