Mo., 16.05.2016

Michael Sundrum gewinnt spannenden Wettkampf um die Königswürde beim Schützenverein Hegerort Familienjubiläum mit Gänsehaut

Michael Sundrum gewinnt spannenden Wettkampf um die Königswürde beim Schützenverein Hegerort : Familienjubiläum mit Gänsehaut

Der Thron (v.l.) Königsadjutant Thorsten Sendfeld, Ehrendame Hanna Kögging, Ehrenherr Dirk „Leo“ Tendahl, Königin Christin Wilde, König Michael Sundrum, Ehrendame Verena Engelen, Ehrenherr Michael Nowak und Königsadjutant Steffen Uesbeck. Foto: Tom-David Rademacher

Holtwick. Es war ein erbitterter Kampf um die Königswürde. Michael Sundrum, Thomas Uppenkamp und Bernd Eink lieferten sich einen spannenden Wettstreit an der Vogelstange. Es brauchte mehr als zwei Stunden und 173 Schuss, bis um 16.19 Uhr der Vogel klein bei gab, zu Boden fiel und Michael Sundrum zum neuen Regenten des Schützenvereins Hegerort machte.

Von Tom-D. Rademacher

„Man hat sichtlich gemerkt, dass Uppenkamp den Thron unbedingt wollte. Da gab es zum Schluss einige Kämpfe“, sagte Vereinsvorsitzender Norbert Sendfeld und lächelte. „Es war immer spannend und absolut aufregend – Gänsehaut pur“, beschrieb der zweite Vorsitzende, Manfred Terwey, den Wettstreit um die Königswürde. Laute Jubelrufe und Beifall erschallten immer wieder, als Teile des Vogels zu Boden stürzten. „Immer zuverlässig und aufwändig gebaut wurde dieser von Hubert Kortbus. In diesem Jahr legte dann König Hugo Schulze Everding höchstpersönlich Hand an und gestaltete den Vogel sehr aufwendig und detailreich. Er ist Holzwurm durch und durch“, schmunzelte Terwey. Dass Michael Sundrum als neuer Regent genau zum 40. Thronjubiläum seines Vaters den Thron bestieg und in dessen Fußstapfen trat, ist kein Zufall: „Das hatte ich mir fest vorgenommen, dieses Jahr den Vogel abzuschießen. Es ist wunderbar, dass es geklappt hat und außerdem schön, als Schützenkönig im vor uns liegenden Jahr heiraten zu können“, freute sich Sundrum. Zur Königin erkoren hat er Christin Wilde. Die beiden Regenten werden bei ihrer einjährigen Amtszeit von den Ehrendamen Hanna Kögging, Verena Engelen sowie den Ehrenherren Dirk Tendahl und Michael Nowak unterstützt. Der bisherige Thron um König Hugo Schulze Everding übergab das Zepter an die neuen Majestäten. Die Ehre des „Klubbnkönigs“ errang Carsten Riermann.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4008704?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F