Mi., 18.05.2016

Dressur- und Springwettbewerbe ab Freitag / 1350 Nennungen eingegangen / Kuchenzelt und Imbisswagen Im Galopp zu den Darfelder Reitertagen

Dressur- und Springwettbewerbe ab Freitag / 1350 Nennungen eingegangen / Kuchenzelt und Imbisswagen : Im Galopp zu den Darfelder Reitertagen

Svenja Lobbe hat vor Kurzem mit Pferd Daddy Cool eine Springprüfung gewonnen. Foto: az

dARFELD. Am kommenden Freitag (20. 5.) werden wieder die Darfelder Reitertage eröffnet. Hier könne sich das Publikum auf spannende Dressur- und Springwettbewerbe von Freitag bis Sonntag freuen.

Von Allgemeine Zeitung

Wie der erste Vorsitzende Herbert Lobbe mitteilt, seien insgesamt 1350 Nennungen beim Reitverein Darfeld eingegangen, teilt dieser in seiner Ankündigung mit. Besonders erfreulich sei, dass sich insgesamt 94 Teilnehmer für das M-Springen am Samstagabend angemeldet haben. „Dies zeigt uns, dass viele Reiter unser Turnier schätzen und gerne zu uns wiederkommen“, sagt der erste Vorsitzende.

Bereits am Freitag um 9.45 Uhr startet die erste Springprüfung. In den Springpferdeprüfungen werden die jungen Pferde vorgestellt. Höhepunkt auf dem Springplatz sei die Stafetten-Springprüfung der Klasse A um 17.45 Uhr, bei der die Sieger-Stafette ein 30-Liter-Bierfass erhält. In der Dressurhalle findet bereits am Nachmittag eine Dressurprüfung der Klasse L statt, die auswendig geritten wird.

Auch am Samstag werde den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auf dem Springplatz zeigen um 12.30 Uhr die kleinsten Reiter bereits ihr Können in dem Springreiter-Wettbewerb. In der Dressurhalle finden ebenfalls Prüfungen, wie der Reiter-Wettbewerb bis zur Dressurreiterprüfung der Klasse L, statt.

Am Sonntagmorgen ab 9 Uhr beginnen auf dem Dressurplatz die Reitpferdeprüfungen. Hier können sich die Zuschauer ein Bild von drei- bis vierjährigen Pferden machen, die an den Turniersport herangeführt werden. In dieser Prüfung werden die Gangart, der Körperbau, sowie das Temperament des Pferdes bewertet.

Am Nachmittag findet außerdem die Führzügelprüfung statt. Auch auf dem Springplatz werde es am Sonntag wieder spannend. Um 15 Uhr startet dort das M-Springen mit Stechen. Hier haben sich in die Starterliste 69 Pferde eingetragen.

Für die Zuschauer stehe auf dem Turnierplatz ein Kuchenzelt, ein Imbisswagen, sowie bei gutem Wetter auch ein Eiswagen zur Verfügung. „Wir hoffen, dass unser Turnier wieder ein voller Erfolg, wie in den vorherigen Jahren wird“, sagt Herbert Lobbe.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4014168?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F