Anzeige

Do., 28.12.2017

Während der Schließung des K+K-Marktes wird ein Shuttle-Service nach Osterwick eingerichtet Nahversorgung mit dem Bus

Während der Schließung des K+K-Marktes wird ein Shuttle-Service nach Osterwick eingerichtet: Nahversorgung mit dem Bus

Organisieren die Verbindung zur Nahversorgung in Osterwick während der Schließung des K+K-Marktes in Darfeld: (von links) Guido Bügers (Regional-Verkaufsleiter Aldi), Willy Steiner (Edeka Steiner), Helmut Schneider von Schneiders Busreisen und Bürgermeister Christoph Gottheil. Foto: Frank Wittenberg

Rosendahl. Einige besorgte Anfragen sind bei ihm eingegangen. „Besonders die älteren Menschen machen sich Gedanken, wie sie sich über mehrere Wochen mit den notwendigsten Dingen versorgen können“, sagt Bürgermeister Christoph Gottheil. Entsprechend froh zeigt er sich, dass nun eine Lösung gefunden ist: Während der Schließung des K+K-Marktes in Darfeld im Zuge der Erweiterung wird zunächst einmal in der Woche ein Shuttle-Service nach Osterwick angeboten.

Von Frank Wittenberg

Der Anbau, mit dem der Markt am Sandweg von bisher 700 auf 1200 Quadratmeter erweitert wird, ist schon weit gewachsen – um aber die Anbindung an das bestehende Gebäude zu schaffen, das zudem modernisiert werden soll, ist eine mehrwöchige Schließung unumgänglich, erklärt Andreas Beckers, Expansionsleiter von K+K Klaas & Kock B.V. & Co. KG. Vorgesehen ist, dass im Markt in Darfeld am Samstag (6. 1.) zum vorerst letzten Mal eingekauft werden kann und die Wiedereröffnung am 1. März verfolgen soll – mögliche kurzfristige Änderungen sollen bei Bedarf mitgeteilt werden.

In diesem knapp achtwöchigen Zeitraum soll auf Initiative der Gemeinde dafür gesorgt werden, dass auch ältere und nicht mobile Darfelder ihre Nahversorgung sicherstellen können. „Dabei sind wir in Osterwick auf Leute der Tat gestoßen“, freut sich der Bürgermeister.

Konkret heißt das: Während der Schließungszeit des K+K-Marktes organisieren Willy Steiner vom gleichnamigen Edeka-Markt und Guido Bügers, Regional-Verkaufsleiter der Firma Aldi, einen Shuttle-Service zum Dienstleistungszentrum in Osterwick. „Wir sind angesprochen worden und kümmern uns deshalb darum“, betont Steiner, der bei Bügers auf offene Ohren gestoßen ist: „Wir kooperieren gerne.“

Folglich wird Helmut Schneiders vom Busunternehmen Schneiders Reisen aus Osterwick immer donnerstags – wenn der Zeitplan bleibt, erstmals am 11. Januar – einen für die Darfelder kostenlosen Transport nach Osterwick und zurück anbieten. Jeweils um 10 Uhr wird die Möglichkeit bestehen, am Parkplatz Schulstraße (Kindergarten) und am Parkplatz des Hotels Feldkamp zuzusteigen. „Dann können etwa eine Stunde lang die Einkäufe erledigt werden“, kündigt Willy Steiner an. Gegen 11.15 Uhr soll es zurück nach Darfeld gehen – „wir werden darauf achten, dass auch wirklich alle Mitfahrer fertig sind und zurückkommen.“ Sollte die Erfahrung zeigen, dass ein zweiter Termin in der Woche notwendig sei, werde auch das möglich gemacht, versichert Helmut Schneider: „Wir sind da ganz flexibel.“

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5387085?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F