LG-Sportlerin Jana Riermann sichert sich Westfalenmeistertitel in Dortmund
Im Kugelstoßen überraschend gewonnen

Bielefeld/ Rosendahl (pb). Jana Riermann gewinnt überraschend die Westfalenmeisterschaft im Kugelstoßen der U 20. Dabei war der Wettkampf in Bielefeld für die 16-jährige Athletin der LG Rosendahl in der höheren Altersklasse lediglich als Test mit der neuen Vier-Kilogramm-Kugel gedacht.

Dienstag, 30.01.2018, 06:02 Uhr

LG-Sportlerin Jana Riermann sichert sich Westfalenmeistertitel in Dortmund: Im Kugelstoßen überraschend gewonnen
Herzliche Umarmungen bei der Siegerehrung: Jana Riermann stand als frischgebackener Westfalenmeisterin die oberste Stufe auf der Siegertreppe zu. Foto: az

Trainer Ingo Röschenkemper hatte eine Woche zuvor bei den westfälischen U18 Titelkämpfen trotz der errungenen Vizemeisterschaft der 16-jährigen Darfelderin noch fehlendes „Kugelgefühl“ moniert.

„Jana ist zu stark für die Drei-Kilogramm-Kugel. Da fehlt noch die Feinabstimmung“, analysierte der LG-Coach. Offensichtlich kam Jana mit der „Frauenkugel“ in der riesigen Seidensticker-Halle wesentlich besser zurecht.

Die junge Darfelderin stieß bei allen gültigen Versuchen die Kugel 56 Zentimeter weiter als ihre alte persönliche Bestmarke und gewann den Wettkampf der weiblichen Jugend U20 mit 11.72 Metern knapp vor den beiden Athletinnen des TV Wattenscheid Korinna Lömker und Franziska Folz.

Die bevorstehenden Abi-Prüfungen im Kopf blockierten Carla Weiser im Finallauf über 1500 Meter. Der 17-jährigen Holtwickerin fehlte auf der 200-Meter-Bahn die notwendige Lockerheit, so dass sie sich unter Wert nach 5:24,62 Minuten mit Platz zehn begnügen musste.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5469231?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker