Rosendahl
Fit und voller Vorfreude nach zwei Jahren Pause

Darfeld. Zwei Jahre gab es für die St.-Antonius-Schützen aus Oberdarfeld nur karge Schützenfest-Kost. Hin und wieder mit langem Hals bei den Nachbarn auf den Vogel schielen – das war es auch schon. Jetzt gehen sie wieder an den Start: Am Pfingstwochenende steigt das Schützenfest in Oberdarfeld. Festwirt und Musik sind verpflichtet, der Vogel ist fertig, der Platz an der Vogelstange hergerichtet. Es kann losgehen!

Mittwoch, 16.05.2018, 18:56 Uhr

Rosendahl: Fit und voller Vorfreude nach zwei Jahren Pause
Sie regierten 1992 mit den Ehrendamen Jutta Gerling und Agnes Kleining in Oberdarfeld: König Uli Gerling und Barbara Schenkel. Foto: Archiv

Einem letzten Konditionstest unterzogen sich die Schützen am vergangenen Samstag. Die gesamte Kompanie zog ins Trainingslager. Zu den Klängen der eigens hierfür gegründeten „Big Band Oberdarfeld“ wurde das Schützenfest-Rhythmusgefühl gesucht und gefunden. Das Marschieren klappte alsbald, und so konnte nach wenigen Gleichschritten der Grüne Zweig auf die Vogelstange aufgesteckt werden. Traditionell erhielten die Jungschützen ihre Uniformen überreicht. Danach ging es noch einmal durchs Gelände zurück ins Basislager zur Abschlussbesprechung.

Weiter geht es am Samstagabend (19. 5.) mit der Cocktailparty für die Jugend und die jung gebliebenen Tänzer. Ab 20 Uhr kredenzt Festwirt Thomas Enning eine große Auswahl interessanter Exoten. Der DJ serviert dazu die aktuellen Partyhits bis spät in die Nacht.

Am Pfingstsonntag serviert nachmittags das Offizierscorps der Ehren- und Altersabteilung Kaffee und Kuchen. Am Sonntagabend heißt es Abschied nehmen vom Projekt „Vater und Sohn auf’m Thron“ – Vater Jörgen Haase war zu Pfingsten 2016 Regent bei den Bürgerschützen Darfeld, Sohn Kevin fackelte nicht lange, zog nach und wurde König in Oberdarfeld. Zum Abschluss seiner Regentschaft will er es noch einmal richtig krachen lassen. Für Stimmung sorgt wieder die Partyband „Gigolos“.

Der Pfingstmontag (21. 5.) beginnt für die Schützenbrüder und -schwestern bereits um 9.30 Uhr mit der Heiligen Messe in der Darfelder Kirche und mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrenmal. Mit musikalischer Unterstützung des Musikzugs der Feuerwehr Rosendahl geht es dann zum Festzelt auf dem Hof Ewers in Oberdarfeld. Hier wird auch der Silberthron erwartet. Ulrich Gerling errang 1992 die Königswürde. Mit ihm regierten Königin Barbara Schenkel und die Ehrendamen Agnes Kleining und Jutta Gerling.

Am Nachmittag wird es ernst. Um 13 Uhr treten die Schützen auf dem Hof Ewers zum Abmarsch an die Vogelstange an. Nach dem Königsschuss erfolgt gegen 17 Uhr die Übergabe der Königskette und der Abmarsch zum Festzelt. Die Polonaise steht ab 20 Uhr an. Anschließend eröffnet das neue Königshaus den Festball, der meist bis in die frühen Morgenstunden dauert. Am Dienstag klingt das Schützenfest mit einem Frühschoppen im Festzelt aus.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745176?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker