Di., 08.03.2016

Reiten: KRV Coesfeld Erster in Einzel- und Mannschaftswertung Triumph total im Vierkampf-Championat

Reiten: KRV Coesfeld Erster in Einzel- und Mannschaftswertung : Triumph total im Vierkampf-Championat

So sehen Sieger aus (von links): Pauline Weitkamp, Tobias Kuhlage, Greta Holtmann und Johanna Weitkamp feiern den Erfolg beim Westfälischen Mannschaftschampionat. Foto: az

Kreis Coesfeld. Große Siegesfeier der Mannschaften des Kreisreiterverbandes (KRV) Coesfeld auf dem Hof Weitkamp in Billerbeck, denn der tolle Sieg der Mannschaft I beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer beim ZRFV Vosswinkel wurde gebührend gefeiert.

Von Allgemeine Zeitung

Pauline Weitkamp, Greta Holtmann, Johanna Weitkamp (alle RV Billerbeck) und Tobias Kuhlage (RV Havixbeck) überzeugten bei diesem Wettbewerb mit herausragenden sportlichen und reiterlichen Qualitäten. Mit einer Gesamtpunktzahl von 18163 Punkten war ihnen der erste Platz super-sicher. Dazu hatten letztendlich auch die tolle Springnote von Tobias Kuhlage (9,6), vielleicht sogar die höchste Note, die je im Springen bei diesem Wettkampf verteilt wurde, und die hohe Dressurnote von Pauline Weitkamp (9,2) mit beigetragen.

Aber auch Johanna Weitkamp und Greta Holtmann standen diesen hohen Noten in nichts nach und überzeugten auf der ganzen Linie. Pauline Weitkamp hatte sich nicht nur die reiterliche Anerkennung der Richter gesichert, sie gewann mit den tollen Lauf- und Schwimmzeiten den Gesamteinzelsieg.

Maria Terbrack war begeistert von den Leistungen dieser beiden jungen Reiter: „Tobias’ Ritt war wie aus dem Lehrbuch, hervorragend. Pauline hat diesen Einzelsieg mehr als verdient gewonnen.“

Voll des Lobes war die Trainerin aber nicht nur von diesen beiden. Denn ihre Mannschaft Coesfeld II mit Claire Wilde (RV Havixbeck), Johanna Letthaus (RV Appelhülsen), Nils Averbeck (RV Havixbeck) und Hanna Völker (RV Billerbeck) haben sich super geschlagen, der siebte Platz war ein gutes Ergebnis.

Die Sichtung für das Bundesnachwuchschampionat lief für die Reiterinnen und Reiter Shona Benner, Jule Langener (beide REV Billerbeck), Frieda Spork (RV Appelhülsen) und Christoph Vornholz (RV Lüdinghausen) bestens. Hier überzeugte Shona Benner die Richter zu hundert Prozent, sodass sie für den Vorbereitungslehrgang in Rhede nominiert wurde.

Nicht nur die sportlichen Herausforderungen begeisterten die Reiterinnen und Reiter. Tobias Kuhlage brachte es mit einem schmunzelnden Lächeln auf den Punkt: „Das war das tollste Auswärtsturnier, bei dem ich dabei war.“ Für Pauline Weitkamp und Tobias Kuhlage geht es demnächst mit dem Training munter weiter, sicherten sich doch beide die Teilnahme am Bundesvierkampf Ende April in Langen

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3856155?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F