Do., 10.03.2016

Jugendfußball: Ausgezeichnete Vorstellung der Mini-Kicker Borussia Darup feiert einen 7:4-Sieg beim Schneewalzer

Jugendfußball: Ausgezeichnete Vorstellung der Mini-Kicker : Borussia Darup feiert einen 7:4-Sieg beim Schneewalzer

Spaß im Schnee (von links): Danny Seidel, Cornelius Glanz, Levin Bräck, Anton Kirstein, Rafael Seidel, Sandro Oenning, Aaron Elpers; vorn knieend: Ronja Frye, Bela Gottschalk, Lasse Fehmer. Foto: az

Darup (pb). Mit 7:4-Toren gewann die G-Jugend von Borussia Darup das Derby gegen GW Nottuln. Die Mannschaft von Trainer Danny Seidel und Aaron Elpers knüpfte sportlich auf schneebedecktem Rasen an die erfolgreiche Hallensaison mit einem 1. Platz beim Turnier von Turo Darfeld und einem 2. Rang in Billerbeck an. Die Warnung des Nottulner Betreuers an sein Team, während des Spiels keine Schneeballschlacht zu machen, belustigte den Borussen-Nachwuchs, der vom Anpfiff an das Heft in die Hand nahm. Zur Pause führte Darup bereits mit 5:0.

Von Peter Brüggemann

Bestnoten verdiente sich Torwart Bela Gottschalk, dem Seidel prompt eine Karriere wie Manuel Neuer prophezeite.

Nach dem Seitenwechsel ließen es die jungen Borussen etwas ruhiger angehen. Am Ende siegten sie nach einem Viererpack von Levin Bräck, zwei Treffern von Rafael Seidel und einem Tor von Cornelius Glanz mit 7:4.

„Im Training fördern wir die Teamplayer und wollen Step by Step das Spielverständnis verbessern. Das klappt zum Teil schon ganz gut“, stellt Danny Seidel fest.

Er kann aus einem großen Spielerfundus schöpfen, da sich mitunter 20 kleine Kicker auf dem Sportplatz tummeln.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3860089?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F