Di., 10.05.2016

Jugendfußball: Nach sechs Spieltagen führt die C I ungeschlagen die Tabelle an Borussia Darup nimmt den Titel ins Visier

Jugendfußball: Nach sechs Spieltagen führt die C I ungeschlagen die Tabelle an : Borussia Darup nimmt den Titel ins Visier

Die C-Jugend von Borussia Darup will Meister werden: vorn von links: Fabian Schlottbohm, David Friedag, René Cyrson, Luis wilde, Lauren Bussmann, Max Determann und Julius Terbrack; knieend von links: Johannes Böddeling, Steffen Leufke, Timo schulte Eisdrup und Torwart Linus Mense. Foto: az

Darup (pb). Die C-Jugend von Borussia Darup ist und bleibt in dieser Saison das sportliche Aushängeschild der Jugendfußballabteilung des Sportvereins.

Von Peter Brüggemann

Ohne Punktverlust beendete die Mannschaft von Fabian Schlottbohm und Max Determann die Hinrunde und beendete diese als souveräner Tabellenerster.

Zur „Belohnung“ wurde das Team höher eingestuft und muss sich jetzt mit wesentlich stärkeren Gegnern messen.

Aber die jungen Borussen nahmen diese Herausforderung an und gaben im Training nochmals Vollgas. Auch die Beteiligung lag bei fast hundert Prozent. Und das zahlt sich bislang aus. Denn die Truppe führt nach sechs Spielen mit 16 Punkten und einem Torverhältnis von 24:8 wiederum die Tabelle an.

Einen Zähler dahinter lauern jedoch Adler Buldern und SuS Olfen II. Den einzigen Punktverlust leisteten sich die Daruper ausgerechnet gegen den Tabellensiebten DJK Rödder.

„Wir wollen und können Meister werden“, meint Fabian Schlottbohm selbstbewusst. „Wir spielen eine richtig gute Saison. Die Spieler feuern sich gegenseitig auf dem Platz an. Unser Kapitän und Goalgetter Julius Terbrack geht vorne eg“, begründet der Trainer seinen Optimismus.

Das Einzige, was dem Betreuer-Duo noch etwas Sorgen bereitet, ist die hohe Zahl von leichten Gegentoren.

„Das müssen wir abstellen, wenn es gegen Buldern und Olfen geht“, stellt Fabian Schlottbohm fest.

Er sieht die Stärken der Mannschaft insbesondere in der Offensive. Allerdings schlummert auch dort noch jede Menge Verbesserungspotenzial. Dies sollten schnell genutzt werden, denn beide Verfolger haben bereits mehr Tore im Vergleich zur Borussia erzielt.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3995384?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F