Do., 19.10.2017

Billerbeck Borussia Darup mit erfolgreicher Spätschicht

Billerbeck: Borussia Darup mit erfolgreicher Spätschicht

Foto: az

Darup (uh). Die erste Hälfte endete torlos, die zweite ging klar an die Daruper Borussen. „Ausgeglichen war es bis zur Pause, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten“, berichtete Co-Trainer Jan Ahlers nach dem 4:0-Auswärtssieg bei der Reserve des Bezirksligisten TSG Dülmen, „nach dem Seitenwechsel sind wir dann gut aus den Puschen gekommen.“ Die Hausherren leiteten ihre letztendlich klare Niederlage mit einem Eigentor ein. Lars Prawitz bugsierte den Ball ins eigene Netz, wobei er durch Angreifer Stefan Laakmann stark bedrängt wurde. „Anschließend“, so Ahlers, „hatten wir Chancen im Minutentakt.“ Max Determann erhöhte schon in der 55. Minute auf 2:0. Damit war der Torhunger der Gäste noch längst nicht gestillt. Marcel Vormann ließ in der 59. Minute das 3:0 folgen. Stefan Laakmann wollte sich auch noch in die Torschützenliste einreihen und dehnte den ohnehin komfortablen Vorsprung in der 69. Minute auf 4:0 aus. Das war zugleich das Endergebnis, denn in der restlichen Spielzeit fielen keine weiteren Treffer mehr. „Im zweiten Durchgang hat Dülmen gar nicht stattgefunden“, erzählte Jan Ahlers, „wir haben uns auch enorm gesteigert.“ 7 TSG Dülmen II - Borussia Darup 0:4; Tore: 0:1 Lars Prawitz (50., ET), 0:2 Max Determann (55.), 0:3 Marcel Vormann (59.), 0:4 Stefan Laakmann (66.)

Von Ulrich Hörnemann
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5234014?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947815%2F