Mo., 26.03.2018

Coesfeld Genug gepuzzelt – endlich Ruhe

Coesfeld: Genug gepuzzelt – endlich Ruhe

Coesfeld. Als der Aufschlag von Sebastian Förster im Netz gelandet und damit der letzte Punkt der Saison gespielt war, währte die Enttäuschung nur ganz kurz. Es war die erwartete Niederlage für die Volleyballer der SG Coesfeld 06 im Pokal-Halbfinale, denn auf der anderen Seite stand mit dem TSC Gievenbeck immerhin ein Drittligist. Von Frank Wittenberg mehr...


Mo., 26.03.2018

Coesfeld Nach der Pause auf Betriebstemperatur

Coesfeld: Nach der Pause auf Betriebstemperatur

Coesfeld (fw). Die Erkenntnis, nicht gerade das Gelbe vom Ei abgeliefert zu haben, musste der Trainer seinem Personal gar nicht groß erklären. Von Frank Wittenberg mehr...


So., 25.03.2018

Coesfeld Keine Ostereier, aber drei Punkte

Coesfeld: Keine Ostereier, aber drei Punkte

Coesfeld. Die Enttäuschung, dem AZ-Osterhasen nicht auf die Schliche gekommen zu sein, wurde zumindest ein bisschen gelindert in Form von drei Punkten, die die SG Coesfeld 06 bei GW Nottuln II einsackte. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 23.03.2018

Coesfeld Das nächste Lebenszeichen

Coesfeld: Das nächste Lebenszeichen

Coesfeld. Sie haben eigentlich keine Chance mehr, aber das ist ihnen völlig egal – das abgeschlagene Schlusslicht beweist einfach richtig Bock auf Fußball. „Was die Mannschaft trotz der Tabellensituation zurzeit zeigt, ist einfach überragend“, war Sebastian Scheinig begeistert. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 23.03.2018

Coesfeld Meister verabschiedet sich glanzvoll von den Fans

Coesfeld: Meister verabschiedet sich glanzvoll von den Fans

Coesfeld. Mit einem 3:0-Sieg gegen den SV Werth hat die Volleyball-Damenmannschaft der SG Coesfeld 06 die Saison abgeschlossen – und das als Meister und Landesliga-Aufsteiger. Das Team von Trainer Iraj Shir Ali hatte schon am Spieltag zuvor den Titel eingefahren und durfte sich nun vor heimischer Kulisse feiern lassen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Do., 22.03.2018

Coesfeld Neue Lockerheit macht Lust auf mehr

Coesfeld: Neue Lockerheit macht Lust auf mehr

Coesfeld (fw). Das angenehme Gefühl eines Sieges, auf das sie ein knappes halbes Jahr warten musste, macht vieles einfacher. „Im Training war gleich eine ganz andere Lockerheit zu spüren“, lächelt Sebastian Scheinig. Die wollen sie mitnehmen in die nächsten Aufgaben – folglich will die DJK Coesfeld-VBRS schon heute Abend im vorgezogenen Spiel bei Eintracht Ahaus die nächsten Zähler einfahren. Von Frank Wittenberg mehr...


Mo., 19.03.2018

Coesfeld Positiver Abschluss einer guten Saison

Coesfeld: Positiver Abschluss einer guten Saison

Coesfeld (uh). Der Dampf war raus. Den fünften Tabellenplatz hatte der Oberligist SG Coesfeld 06 sicher, egal wie das Saisonfinale beim Gastgeber SVE Bochum-Grumme ausgehen würde. Von Ulrich Hörnemann mehr...


So., 18.03.2018

Coesfeld Doppelpack von Aleks Temelkov

Coesfeld: Doppelpack von Aleks Temelkov

Coesfeld (uh). Na bitte, es geht doch! Im vierten Spiel nach der Winterpause feierte das Landesliga-Schlusslicht DJK Coesfeld-VBRS den ersten Sieg im neuen Jahr und den zweiten in dieser Saison. „Verdient“, wie Trainer Sebastian Scheinig betonte, „alle freuen sich riesig, dass es endlich geklappt hat.“ Mit 2:0 wurde der Gastgeber SC Münster 08 geschlagen, der dadurch von Tabellenplatz vier auf fünf gefallen ist. Von Ulrich Hörnemann mehr...


So., 18.03.2018

Coesfeld Viel zu wenig Dampf auf dem Kessel

Coesfeld: Viel zu wenig Dampf auf dem Kessel

Coesfeld. Das Einhorn, eigentlich ein Symbol für das Gute, brachte an diesem Tag kein Glück. Pia „Unicorn“ Spahlinger hatte sich eigens ihr Kostüm übergestreift, immer wieder die Stimmung angeheizt, aber diesmal wollte der Funke nicht überspringen – zu überschaubar war der Auftritt der sonst so heimstarken DJK/VBRS-Damen. Von Frank Wittenberg mehr...


Fr., 16.03.2018

Coesfeld SG Coesfeld 06 legt sich den Gegner zurecht

Coesfeld: SG Coesfeld 06 legt sich den Gegner zurecht

Coesfeld/Darup (fw). Am Ende hatten sie sich den Gegner passend zurechtgelegt. Wie das heiße Messer durch die Butter bahnten sich die SG'ler ihren Weg durch die Deckung der Daruper Borussen, die gestern Abend lange mitgehalten hatten, am Ende aber doch eine 0:5-Packung verabreicht bekamen. „Wir waren geduldig und haben den Gegner müde gespielt“, waren Patrick Steinberg zufrieden. „So müssen wir auftreten.“ Von Frank Wittenberg mehr...


61 - 70 von 1779 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook