So., 24.01.2016

Fußball: DJK Coesfeld gewinnt 5:1 Erst der Test, dann das Fest

Fußball: DJK Coesfeld gewinnt 5:1 : Erst der Test, dann das Fest

Der Dauerläufer: Alex Voss stürmte seinem Gegenspieler immer wieder auf und davon. Foto: Ulrich Hörnemann

Coesfeld. Der Kader leidet an Schwindsucht. „Ich hatte nur einen Spieler auf der Bank“, klagte Erdal Dasdan, Trainer des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS, „mehr nicht.“ Claus Heinze, der Defensiv-Allrounder für die Abwehr oder fürs Mittelfeld, wartete auf sein Comeback, das er dann auch im zweiten Durchgang beim Test gegen den Bezirksligisten RC Borken-Hoxfeld feierte.

Von Ulrich Hörnemann

Jonas Berding, der Verteidiger, drehte derweil eine Halbzeit lang seine Runden um den Platz. Wegen seiner Adduktorenprobleme ließ ihn Erdal Dasdan draußen.

Trotz chronischer Unterbesetzung gab es einen souveränen 5:1-Sieg gegen ein Gäste-Team, das am Abend zuvor noch die Hallen-Stadtmeisterschaften von Borken gewonnen hatte.

Erdal Dasdan war hochzufrieden mit seinen Schützlingen. Personalnot hin, Personalnot her – die Hausherren präsentierten sich nach zweiwöchigem Training in formidabler Form, was auch der Chef höchstpersönlich honorierte: „Jungs, ihr habt heute Vollgas gegeben, auch in der zweiten Halbzeit, als die Kräfte nachließen. Und deshalb habt ihr am Sonntag frei“, verkündete Erdal Dasdan ganz großzügig, „das habt ihr euch verdient.“

Nach einem Blitzstart mit zwei Toren von Dennis Paul (8. und 11. Minute) lag der Favorit ruck zuck vorn. Dass Nils van der Linde (13.) kurz darauf den Rückstand verkürzte, steckten die eifrigen Coesfelder locker weg. Wiederum Paul (23.) erhöhte zum 3:1-Pausenstand.

Im zweiten Durchgang dauerte es bis 78. Minute, ehe Max Wenning das 4:1 erzielte. Christian Drees (80.) sorgte mit dem 5:1 für einen mächtigen Schlussakkord.

„Das war ein sehr guter Test“, stellte Erdal Dasdan nach dem Schlusspfiff fest, „meine Spieler haben alles aus sich herausgeholt. Sie sind viel gelaufen, haben rochiert und die Räume gesucht, wohin der Ball kommen soll.“

Natürlich war nicht alles Gold, was an diesem nebligen Samstag im trüben Januar glänzte. Erdal Dasdan war dennoch bester Laune. „Sie haben alles umgesetzt, was ich vorgegeben hatte“, lobte er die Vorstellung auf Kunstrasen und dachte dann schon an einen ereignisreichen Abend: „Das Stiftungsfest kann kommen. Pflichttermin für alle!“ 7 DJK Coesfeld-VBRS - RC Borken-Hoxfeld 5:1; Tore: 1:0, 2:0 Dennis Paul (8., 11.), 2:1 Nils van der Linde (13.), 3:1 Dennis Paul (23.), 4:1 Max Wenning (78.), 5:1 Christian Drees (80.).

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3756437?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F