Mo., 30.05.2016

Fußball: Vom möglichen Aufstieg des A-Liga-Meisters hängen viele Entscheidungen ab Alle hoffen auf Lüdinghausen

Fußball: Vom möglichen Aufstieg des A-Liga-Meisters hängen viele Entscheidungen ab : Alle hoffen auf Lüdinghausen

Hoffen auf Lüdinghausen und die Relegation: Simon Brück (links) und die DJK/VBRS-Reserve. Foto: Frank Wittenberg

Coesfeld (fw). Der letzte Spieltag in den Fußball-Ligen ist gelaufen – und doch sind noch viele Fragen offen. Besonders in den Kreisligen hängt viel davon ab, ob Union Lüdinghausen den Aufstieg in die Bezirksliga schafft. Ein Überblick:

Von Frank Wittenberg

Landesliga: Als Meister steigt TuS Haltern in die Westfalenliga auf. Der BSV Roxel hat seine Chance im Entscheidungsspiel gegen den SC Verl II (Donnerstag, 18.15 Uhr, Römerkampfbahn in Beckum). Absteiger sind SF Stuckenbusch und Hammer SpVg II. In der neuen Saison bekommt es die DJK Coesfeld-VBRS wieder mit dem alten Rivalen GW Nottuln zu tun, der aus der Westfalenliga absteigt.

Bezirksliga: Meister TSG Dülmen geht rauf in die Landesliga. RW Deuten als Zweiter trägt am Donnerstag um 18.15 Uhr in Datteln ein Entscheidungsspiel gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg aus. Absteiger sind SC Reken, Westfalia Osterwick und TuS Gahlen.

Kreisliga A: Union Lüdinghausen spielt am Donnerstag (2. 6.) um 19 Uhr im TSG-Stadion in Dülmen gegen den SuS Stadtlohn II um den Bezirksliga-Aufstieg. Der Verlierer bekommt eine zweite Chance in Hin- und Rückspiel gegen den Verlierer aus SG Sendenhorst – BW Aasee. Sichere Absteiger sind SuS Olfen II und Vorwärts Lette. Schafft Lüdinghausen den Aufstieg, spielt die DJK Coesfeld-VBRS II die Abstiegsrelegation gegen Arminia Appelhülsen oder Fortuna Seppenrade. Scheitert Lüdinghausen, steigt die DJK-Reserve direkt ab und Brukteria Rorup muss in die Relegation.

Kreisliga B: Zwei Entscheidungen sind gefallen, denn SuS Hochmoor steigt in die A-Liga auf, TSG Dülmen III steigt ab. Wer die Aufstiegsrelegation spielen darf, muss in einem Entscheidungsspiel zwischen den punktgleichen Arminia Appelhülsen und Fortuna Seppenrade entschieden werden. „Möglichst noch in dieser Woche“, will Staffelleiter Horst Dastig kurzfristig einen Termin festlegen. Gleiches gilt für die Partie GW Nottuln III gegen SG Coesfeld 06 III, die einen direkten Absteiger und einen Relegationsteilnehmer (gegen Vorwärts Hiddingsel) unter sich ausmachen müssen. Sollte A-Liga-Meister Lüdinghausen nicht aufsteigen, müssen beide runter – dann müssten SW Beerlage und Fortuna Seppenrade in einem Entscheidungsspiel den Relegationsteilnehmer ermitteln.

Kreisliga C: Meister und Aufsteiger in die B-Liga ist GW Hausdülmen III. Die Aufstiegsrelegation spielt Vizemeister Vorwärts Hiddingsel – gegen wen, ist noch offen. Absteiger in die D-Liga sind DJK Coesfeld IV, SG Coesfeld 06 IV, Vorwärts Lette II und Adler Buldern III. DJK Rödder spielt eine Abstiegsrelegation gegen den Ahauser C-Ligisten DJK Stadtlohn II.

Kreisliga D 3: Als Meister steigt Brukteria Rorup II in die Kreisliga C auf.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4045752?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947821%2F