Di., 03.05.2016

Fußball Stranzl wieder im Teamtraining - Brouwers muss gehen

Martin Stranzl ist zurück im Training der Borussia.

Martin Stranzl ist zurück im Training der Borussia. Foto: Thomas Eisenhuth

Mönchengladbach (dpa) - Fußballprofi Martin Stranzl hat am Dienstag zumindest zeitweise wieder am Mannschaftstraining des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach teilgenommen.

Von dpa

Damit deutet sich an, dass der 35 Jahre alte Innenverteidiger aus Österreich im letzten Saisonheimspiel der Borussia gegen Bayer Leverkusen zumindest zu einem Kurzeinsatz kommen könnte. Stranzl beendet nach dieser Spielzeit seine sportliche Karriere. Ihn plagte zuletzt eine Knochenhautreizung am Schambein. Fabian Johnson wegen muskulärer Probleme und Tony Jantschke wegen eines Muskelfaserrisses in der Leiste bestritten am Dienstag individuelle Einheiten.

Roel Brouwers wird Mönchengladbach nach neun Jahren Vereinszugehörigkeit am Saisonende verlassen. Der im Sommer auslaufende Vertrag mit dem Niederländer wird nicht verlängert. «Diese Entscheidung ist uns alles andere als leicht gefallen. Roel ist ein fantastischer Sportsmann, der neun Jahre lang alles für Borussia gegeben hat», sagte Sportdirektor Max Eberl.

Brouwers war 2007 vom SC Paderborn an den Niederrhein gewechselt und bestritt bisher 209 Pflichtpartien für die «Fohlen». Dabei erzielte der 34 Jahre alte Abwehrspieler 16 Tore. «Der Abschied fällt mir sehr schwer, aber ich respektiere natürlich die Entscheidung des Vereins», meinte Brouwers. Der Publikumsliebling soll beim letzten Gladbach-Heimspiel der laufenden Saison gegen Bayer Leverkusen offiziell verabschiedet werden.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3977707?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F