Fr., 13.05.2016

Fußball Frankfurt-Torwart Hradecky: Klassenerhalt wie Meisterschaft

Der finnische Nationaltowart Lukas Hradecky will mit Frankfurt die Klasse halten.

Der finnische Nationaltowart Lukas Hradecky will mit Frankfurt die Klasse halten. Foto: Monika Skolimowska

Frankfurt/Main (dpa) - Für Torwart Lukas Hradecky von Eintracht Frankfurt ist das Abstiegskampf-Endspiel am Samstag bei Werder Bremen das bislang wichtigste Spiel seiner Karriere.

Von dpa

«Wenn wir es schaffen sollten, würde sich das wie eine Meisterschaft anfühlen», sagte der finnische Nationalkeeper in einem Interview der «Frankfurter Rundschau». «Wenn du oben mitspielst, hast du ja positiven Druck. Aber in der Liga zu bleiben, da geht es um viel mehr», sagte Hradecky.

Der Eintracht würde in Bremen schon ein Unentschieden reichen, um in der Fußball-Bundesliga zu bleiben. Im Fall einer Niederlage müsste der Tabellen-15. mindestens in die Relegation. Selbst der direkte Abstieg wäre dann theoretisch noch möglich. «Der Trainer hat uns am Sonntag gesagt: Wir waren die Jäger, jetzt sind wir die Gejagten. Damit müssen wir umgehen. Aber wir sind jetzt mental stärker, da mache ich mir wenige Sorgen», sagte Hradecky.

Die Frankfurter gewannen im Abstiegskampf zuletzt drei Spiele in Serie. Nach Meinung des Torwarts hat dieser Aufschwung viel mit dem Trainerwechsel von Armin Veh zu Niko Kovac zu tun. «Ich will jetzt nicht sagen, dass bei Armin Veh jemand zu spät gekommen ist oder so. Aber es war ein bisschen entspannter», sagte Hradecky. «Niko Kovac ist halt auch so ein Typ, der viel fordert und viel einfordert. Dafür steht er, das lebt er vor. Er hat die Zügel schon angezogen.»

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4001467?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F