Spekulationen um Rangnick
RB Leipzig weiter auf Trainersuche

Leipzig (dpa) - RB Leipzig steht bei den Planungen für die kommende Saison weiterhin unter hohem Zeitdruck. Am 26. oder 27. Juli steht bereits das erste Qualifikationsspiel zur Europa League an - und noch hat der Bundesligist keinen neuen Trainer als Nachfolger für Ralph Hasenhüttl gefunden.

Donnerstag, 24.05.2018, 21:04 Uhr

Ralf Rangnick ist der Sportdirektor von RB Leipzig.
Ralf Rangnick ist der Sportdirektor von RB Leipzig. Foto: Hendrik Schmidt

«Es gibt keinen neuen Stand. Alles ist offen», bestätigte der Fußball-Bundesligist der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte es erneut Spekulationen gegeben, dass RB-Sportdirektor Ralf Rangnick wie schon 2015 in Doppelfunktion als Trainer zurückkehren könnte. RB teilte mit, dass der Verein entsprechende Informationen nicht bestätigen kann.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5763232?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947917%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker