Fr., 11.05.2018

Nach Herz-Rhythmus-Störungen Kaiserslauterns Ex-Trainer Strasser wieder völlig gesund

Jeff Strasser ist nach seinen Herz-Rhythmus-Störungen wieder genesen.

Kaiserslautern (dpa) - Jeff Strasser ist knapp dreieinhalb Monate nach seinen dramatischen Herz-Rhythmus-Störungen vollständig genesen. Von dpa mehr...

Fr., 11.05.2018

Vertrag bis 2020 FC Ingolstadt holt Stürmer Benschop aus Hannover

Charlison Benschop (r) kommt ablösefrei von Hannover nach Ingolstadt.

Ingolstadt (dpa) - Der FC Ingolstadt hat Stürmer Charlison Benschop verpflichtet. Der 28-Jährige kommt ablösefrei vom Bundesligisten Hannover 96. Benschop erhält bei den Schanzern einen Vertrag bis zum Sommer 2020. Von dpa mehr...


Fr., 11.05.2018

Saisonende FC Ingolstadt trennt sich von fünf Profis - Hartmann geht

Moritz Hartmann (M) spielt seit 2009 für Ingolstadt.

Ingolstadt (dpa) - Der FC Ingolstadt wird sich mit Saisonende von fünf Fußball-Profis trennen und auch Urgestein Moritz Hartmann verabschieden. Von dpa mehr...


Do., 10.05.2018

2. Liga Denis Linsmayer verlängert bei Zweitligist Sandhausen

Mittelfeldspieler Denis Linsmayer hat sich langfristig an den SV Sandhausen gebunden.

Sandhausen (dpa) - Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat Mittelfeldspieler Denis Linsmayer langfristig an sich gebunden. Von dpa mehr...


Do., 10.05.2018

Zu kleine Arena Kiel hofft weiter auf Ausnahme für Stadion - OB schimpft

Blick während des Spiels in das Holstein-Stadion in Kiel.

Der Streit um die Spielstätte von Holstein Kiel nach einem möglichen Bundesliga-Aufstieg hat die Politik erreicht. Der Ministerpräsident und der Oberbürgermeister kämpfen für die Belange des Clubs. Von dpa mehr...


Mi., 09.05.2018

Kontrakte bis 2020 MSV Duisburg verlängert Verträge mit Iljutcenko und Blomeyer

Der MSV Duisburg kann länger mit Stanislav Iljutcenko planen.

Duisburg (dpa) - Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat die Verträge mit seinen Profis Stanislav Iljutcenko und Thomas Blomeyer um jeweils zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das gab der Verein bekannt. Von dpa mehr...


Di., 08.05.2018

Aufstiegskandidat Kiel Umzug droht: DFL lehnt Ausnahme für Holstein-Stadion ab

Blick während des Spiels in das Holstein-Stadion in Kiel.

Die Deutsche Fußball Liga ist hart geblieben. Sollte Holstein Kiel in die Bundesliga aufsteigen, gibt es keine Ausnahmegenehmigung für das eigene Stadion. Die Folge: Die Kieler müssten in der Fremde ihre Heimspiele bestreiten. Doch Holstein gibt nicht auf. Von dpa mehr...


Di., 08.05.2018

Düsseldorf-Trainer Funkel: Lieber Geld für Spieler als für Fortuna-Vorstand

Möchte nach dem Aufstieg gerne in neue Spieler investieren: Fortunas Trainer Friedhelm Funkel.

Düsseldorf (dpa) - Nach dem feststehenden Aufstieg von Fortuna Düsseldorf in die Fußball-Bundesliga fordert Trainer Friedhelm Funkel die Verantwortlichen auf, in Zugänge zu investieren. Von dpa mehr...


Mo., 07.05.2018

Bundesliga-Rückkehr «Club» bejubelt «neues Lebensgefühl» - Köllner mit Zweifeln

Die Nürnberger feierten schon in Sandhausen kräftig.

Party-Rausch in Franken! Der 1. FC Nürnberg kostet seinen achten Aufstieg in die Bundesliga voll aus. Ein Rezept für eine erfolgreiche nächste Saison hat der Verein schon. Erfolgscoach Michael Köllner irritiert mit Aussagen zu seiner Zukunft. Von dpa mehr...


Mo., 07.05.2018

Aufstiegskandidat Holstein-Sportchef hofft noch auf Stadion-Lösung in Kiel

Die Kieler haben den Relegationsrang drei in der 2. Liga sicher.

Kiel (dpa) - Holstein Kiels Sportchef Ralf Becker hofft noch darauf, im Falle des Aufstiegs in die Fußball-Bundesliga in der eigenen Arena zu bleiben. Von dpa mehr...


51 - 60 von 1272 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook