Di., 10.05.2016

Fußball Englands Trainer verschiebt Benennung seines EM-Kaders

Roy Hodgson wartet noch mit der Nominierung seiner EM-Spieler.

Roy Hodgson wartet noch mit der Nominierung seiner EM-Spieler. Foto: Facundo Arrizabalaga

London (dpa) - Englands Trainer Roy Hodgson hat die Benennung seines EM-Kaders um vier Tage verschoben.

Von dpa

Um den Fitnesszustand mehrerer Kandidaten besser beurteilen zu können, werde das Aufgebot der Three Lions für die Fußball-EM in Frankreich erst am kommenden Montag benannt, hieß es auf der englischen Verbandsseite. Zuletzt hatte Arsenal-Profi Alex Oxlade-Chamberlain verletzt für die EM absagen müssen. Auch Club-Kollege Danny Welbeck plagt sich mit einer Blessur. Hinter Jack Wilshere steht wegen Fitness-Bedenken ein Fragezeichen. Unklar ist zudem die Situation bei Liverpools Kapitän Jordan Henderson, der sich im April verletzt hatte.

England geht nach einer makellosen Qualifikation und dem 3:2 im Test gegen Deutschland im März mit großen Hoffnungen in das Turnier in Frankreich. In der Vorrundengruppe B sind Russland, Wales und die Slowakei die Kontrahenten.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3995962?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947915%2F947929%2F