Fr., 20.05.2016

Kreisliga A: SV II und SG II trennen sich 1:1 Gerechtes Remis nach prima Spiel

Kreisliga A: SV II und SG II trennen sich 1:1 : Gerechtes Remis nach prima Spiel

Alles rausgehauen: Trotz personeller Probleme schafften Tim Croner und die SG-Reserve gestern Abend ein gereichtes 1:1 beim SV Gescher II. Foto: Frank Wittenberg

Gescher/Coesfeld (fw). Anzumerken war ihnen nicht, dass es eigentlich um nichts mehr ging, im Gegenteil. „Ein tolles und intensives Spiel“, war Reinhard Höing angetan von den 90 Minuten und erntete die Zustimmung seines Trainerkollegen Carsten Schlamann: „Da standen zwei richtig gute Mannschaften auf dem Platz.“ So war das 1:1, mit dem sich der SV Gescher II und die SG Coesfeld 06 II gestern Abend trennten, ein gerechtes Ergebnis.

Von Frank Wittenberg

Mit mächtig Schwung kamen die Gescheraner in die Partie, verpassten aber bei Großchancen von Alex Höing und Dennis Busch die Führung. Das Tor gelang dann den Gästen durch Jens Böke nach einem schön herausgespielten Angriff. „Das gab bei uns einen Knacks“, berichtete Höing, während Schlamann den Auftritt seines zusammengewürfelten Teams ausdrücklich lobte: „Ich hatte nur noch sieben Spieler aus dem eigenen Kader und sonst A-Jugendliche und Alte Herren, aber die haben gemeinsam als Mannschaft alles rausgehauen.“

Im zweiten Durchgang kam der SV besser ins Spiel und folgerichtig zum Ausgleich durch Kapitän Alex Höing. „Wir haben uns gesteigert und hätten mit etwas Glück auch das Siegtor schießen können“, bilanzierte Reinhard Höing. Andererseits durfte die Gastgeber durchatmen, als SG'ler Marius Wiesmann einen an Steffen Lammers verursachten Foulelfmeter nicht nutzen konnte. „Wir waren in der ersten Halbzeit etwas besser, Gescher in der zweiten“, so Schlamann. „Deshalb geht das 1:1 in Ordnung.“ 7 SV Gescher II - SG Coesfeld 06 II 1:1; Tore: 0:1 Jens Böke (39.), 1:1 Alex Höing (59.).

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4019902?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F