So., 29.05.2016

Bezirksliga: Gescher spielt 2:2 in Hüls Viele Hochkaräter nicht genutzt

Bezirksliga: Gescher spielt 2:2 in Hüls : Viele Hochkaräter nicht genutzt

spo30 SV Gescher Robert Prozmann Foto: az

Gescher (uh). Nach einer zähen Startphase kam der SV Gescher mächtig in Fahrt. „Die ersten 15 Minuten waren nicht so gut“, gab Trainer Zoui Allali zu, „doch dann waren wir super im Spiel und haben klasse Konterangriffe bei Balleroberung geboten.“ Allerdings seien seine Schützlinge bei der Verwertung der Chancen zu schlampig gewesen. „Fünf Tore hätten wir machen müssen“, klagte Allali, der künftig in Erkenschwick arbeiten wird.

Von Ulrich Hörnemann

Der einzige Treffer bis zur Pause ging auf das Konto von René Böing, der in der 41. Minute das 1:0 beisteuerte. „Die Führung war hochverdient“, berichtete der Coach, „und dann haben wir auch noch auf 2:0 erhöht.“ Alexander Prozmann, der in der ersten Hälfte drei Hochkaräter nicht nutzen konnte, war der Schütze.

Aber fortan diktierte der Gastgeber VfB Hüls das Kommando. Markus Kaya gelang mit einem Doppelpack der 2:2-Ausgleich. „Das war auch das Endergebnis“, fügte Allali hinzu, „wir haben Glück gehabt, denn wir hätten auch verlieren können.“

Der erste Durchgang sei sein Team besser gewesen, der zweite ging dann an den Gegner. 7 VfB Hüls - SV Gescher 2:2; Tore: 0:1 René Böing (41.), 0:2 Alexander Prozmann (49.), 1:2 Markus Kaya (54., 64.)

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4042107?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947829%2F