Olympische Winterspiele
Doppelgänger von Trump und Kim Jong Un bei Eröffnungsfeier

Pyeongchang (dpa) - Doppelgänger von US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un haben am Rande der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang kurz für Wirbel gesorgt.

Freitag, 09.02.2018, 17:12 Uhr

Doppelgänger von US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un sorgten bei der Eröffnungsfeier für Wirbel.
Doppelgänger von US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un sorgten bei der Eröffnungsfeier für Wirbel. Foto: Mike Egerton

Die beiden Double waren am Freitag in das Olympiastadion in Südkorea gelangt und hatten die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf der Tribüne auf sich gezogen. Kurz nach dem Auftritt ging das Duo von Volunteers geleitet in den Innenraum. Nach der Eröffnungsfeier posierten sie auf der Tribüne wieder mit Zuschauern für Selfies.

Wer für die Aktion verantwortlich ist und wer in den Kostümen steckte, war zunächst unklar. Auf Nachfrage wollten die beiden keine Informationen zu ihrer Identität nennen. Nach ihrem ersten Auftritt waren die beiden Mannschaften von Gastgeber Südkorea und Nordkorea gemeinsam ins Stadion eingelaufen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5503487?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F1047378%2F
Nachrichten-Ticker