Di., 01.03.2016

Jugendfußball: D I von Turo Darfeld mit Unentschieden und Sieg Guter Start in die Rückrunde

Jugendfußball: D I von Turo Darfeld mit Unentschieden und Sieg : Guter Start in die Rückrunde

Einen ordentlichen Start in die Rückrunde haben die D I-Junioren von Turo Darfeld, hier bei ihrem eigenen Hallenturnier, hingelegt. Zum Team gehören: (hinten von links) Phil Albring, Christian Kosters, Wolfgang Hoppe, Mats Wittenberg, Dennis Robert, Nils Haberkamp, Marcel Krutul, Jasin Ramani; Mitte von links: Jonas Tombrink, Felix Bienemann, Paul Blanke, Timo Elfers, Gerrit Vahnstiege; unten: Max Abbenhaus und Linus Thoms. Foto: az

Darfeld. Erst ein Unentschieden, dann ein Sieg: Der Start in die Rückrunde ist den D I-Jugendfußballern von Turo Darfeld gelungen. Dem 1:1 gegen die JSG Appelhülsen/Schapdetten folgte ein 3:2-Erfolg bei der DJK Coesfeld-VBRS II.

Von Allgemeine Zeitung

Die Findungsrunde in der Kreisliga B hatte die neu formierte Mannschaft, die in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatte, mit einer ausgeglichenen Bilanz von fünf Siegen, fünf Niederlagen und einem Remis auf Platz sechs abgeschlossen. Der Höhepunkt war am vorletzten Spieltag der 1:0-Erfolg gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer JSG Legden/Asbeck. In der neu zusammengestellten Staffel bekamen es die Darfelder zum Saisonauftakt mit der JSG Appelhülsen/Schapdetten zu tun. Trotz einer witterungsbedingt durchwachsenen Vorbereitung mit nur einem Testspiel gegen den A-Ligisten DJK Coesfeld (1:6, Tor: Mats Wittenberg) holte die Mannschaft ein verdientes 1:1-Remis (Tor: Jasin Ramani) und fing auch den wochenlangen verletzungsbedingten Ausfall von Leistungsträger Phil Albring gut auf. In der zweiten Partie bei der DJK Coesfeld II machte es Turo unnötig spannend: Nach der 3:0-Führung durch Treffer von Marcel Krutul, Gerrit Vahnstiege und Jasin Ramani brachten sie den Gegner durch eigene Fehler wieder ins Spiel und auf 3:2 heran, am Ende stand aber ein verdienter Sieg. Richtig schwer wird es für die Mannschaft der Trainer Bernd Albring, Frank Wittenberg und Daniel Gerritsen am Samstag (5. 3.) gegen Vorwärts Lette.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3840563?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F