Di., 03.05.2016

Frauenfußball: Endspiel gegen Gronau Turo träumt vom Kreispokal

Frauenfußball: Endspiel gegen Gronau : Turo träumt vom Kreispokal

Der Kreispokal lockt: Sabrina Laurenz (rechts), hier im Duell mit der Billerbeckerin Anna Hettwer (links), spielt mit ihren Kolleginnen von Turo Darfeld gegen Fortuna Gronau. Foto: Frank Wittenberg

Darfeld. Na klar sind sie ein wenig nervös! Die Turo-Damen aus Darfeld stehen schließlich im Kreispokalfinale der Frauen. Anpfiff: morgen um 15 Uhr im Vechte-Stadion in Schöppingen. Sie treffen auf Fortuna Gronau.

Von Allgemeine Zeitung

Nachdem die Darfelderinnen die zwei Klassen höher spielenden Billerbeckerinnen aus dem Wettbewerb gekegelt und das Ticket fürs Pokalendspiel gezogen hatten, konnten sich auch die Damen aus Gronau gegen den Bezirksligisten FC Oeding durchsetzen.

„Na klar ist das gesamte Team extrem heiß auf dieses Finale, das erlebt man ja auch nicht so oft“, erklärte Trainer Ralf Volkmann. „Ungewohnt ist für uns sicherlich die Zuschauerkulisse, die viel größer ist als bei normalen Ligaspielen. Aber wir lassen uns davon nicht verrückt machen, im Gegenteil, wir werden das genießen!“

Von der spielerischen Ausrichtung wird es bei den Turo-Damen keine Änderung geben. „Die Zuschauer dürfen sich auf offensiven Konter- und Kombinationsfußball freuen“, verkündete Volkmann. „Wir wollen nicht nur das Finale gewinnen, wir wollen auch Werbung für den Frauenfußball und für unser Team machen.“ Und mit einem breiten Lächeln fügte er hinzu: „Neue Spielerinnen sind natürlich stets willkommen und auch mehr Zuschauer bei den Ligaspielen!“ 7 Anstoß: Donnerstag, 15 Uhr, Schöppingen, Vechte-Stadion, Metelener Str.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3977728?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F