So., 05.11.2017

Kreisliga A: Turo Darfeld schlägt die Reserve von Grün-Weiß Nottuln mit 2:1 Drei Punkte für den Klassenerhalt

Kreisliga A: Turo Darfeld schlägt die Reserve von Grün-Weiß Nottuln mit 2:1: Drei Punkte für den Klassenerhalt

Trickreich und flink: Gjemajl Perzhollaj (rechts), Angreifer von Turo Darfeld, blieb im Spiel gegen GW Nottuln II ohne Treffer. Foto: az

Darfeld (uh). Abheben wollte er nicht. Markus Lindner blieb wie immer auf dem Boden der Tatsachen. „Wir heimsen weiterhin die Punkte ein, um unserem Ziel ein Stück näher zu kommen“, verkündete der Trainer von Turo Darfeld nach dem 2:1-Heimsieg über die Reserve von Grün-Weiß Nottuln, „wir reden nur vom Klassenerhalt.“ Andere Rosinen hat er nicht im Kopf.

Von Ulrich Hörnemann

Die Gäste besaßen im ersten Durchgang mehr Ballbesitz, die größte Chance gehörte allerdings den Darfeldern. Gjemajl Perzhollaj (37. Minute) stand frei vor der Bude und zielte vorbei. Besser machte es auf der anderen Seite Timo Beughold (43.), der einen schönen Angriff mit der 1:0-Pausenführung beendete.

Nachdem Carsten Daldrup (48.) eine gute Möglichkeit hatte, die leider nichts einbrachte, wäre den Nottulnern im Gegenzug fast das 2:0 gelungen.

Die Hausherren drückten weiter auf den Ausgleich. Sven Bednarz schlug einen Freistoß in den Sechzehner. André Uphaus verlängerte per Kopf zu Carsten Daldrup (57.), der das 1:1 erzielte. Auf nahezu identische Art fiel das entscheidende 2:1. Nur dass diesmal Johannes Gövert (71.) der Schütze war. 7 Turo Darfeld - Grün-Weiß Nottuln II 2:1; Tore: 0:1 Timo Beughold (44.), 1:1 Carsten Daldrup (57.), 2:1 Johannes Gövert (71.)

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5270731?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947889%2F