Französischer Präsident
Bei Halbfinal-Einzug: Macron reist zur Fußball-WM

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will zur Fußball- Weltmeisterschaft nach Russland reisen, falls die Equipe Tricolore ins Halbfinale kommt.

Donnerstag, 24.05.2018, 22:42 Uhr

Plant einen Besuch bei der WM in Russland: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.
Plant einen Besuch bei der WM in Russland: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Foto: Ludovic Marin

«Falls das französische Team das Viertelfinale passiert, werde ich kommen, um es zu unterstützen», sagte er bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in St. Petersburg. Er werde in einigen Wochen Nationalmannschafts-Trainer Didier Deschamps und sein Team besuchen und ihnen «klare Ziele» für ein Treffen in Russland vorgeben, fügte er mit einem Lächeln hinzu.

Großbritannien hatte im März angekündigt, dass Regierungsvertreter und Mitglieder des Königshauses nicht zur Fußball-WM reisen werden. Hintergrund ist der Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal, für den die britische Regierung Moskau verantwortlich macht. Der Fall hatte zu einer schweren diplomatischen Krise zwischen dem Westen und Russland geführt, auch Frankreich hatte mehrere russische Diplomaten ausgewiesen.

Die Fußball-Weltmeisterschaft wird vom 14. Juni bis zum 15. Juli in Russland ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5764803?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F2477226%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker