So., 22.05.2016

Golf Kaymer und Kieffer mit starker Aufholjagd bei McIlroy-Sieg

Rory McIlroy hat die Irish Open gewonnen.

Rory McIlroy hat die Irish Open gewonnen. Foto: Erik S. Lesser

Straffan/Irland (dpa) - Golf-Profi Rory McIlroy hat die mit vier Millionen Euro dotierten Irish Open gewonnen.

Von dpa

Der Nordire, der auch als Schirmherr der Veranstaltung auf dem K Club in der Nähe von Dublin fungierte, setzte sich mit 276 Schlägen vor Russell Knox (Schottland) und Bradley Dredge (Wales/je 279) durch. Martin Kaymer (Mettmann) und Maximilian Kieffer (Düsseldorf/je 282) arbeiteten sich dank herausragender Runden noch auf den fünften Platz vor, den sie sich mit dem Engländer Tyrrell Hatton teilten.

Für die Vorentscheidung sorgte McIlroy auf der 16. Spielbahn des Par-72-Kurses, als er das Grün mit dem zweiten Schlag erreichte und mit einem Birdie die Führung von Knox zurückeroberte. Die einmal mehr von Regenpausen unterbrochene Schlussrunde beendete der Nordire, der von den Zuschauern lautstark gefeiert wurde, dann mit einem Eagle und 69 Schlägen.

Der 31-jährige Kaymer spielte bei seiner 65 drei Birdies. Dazu gelangen dem ehemaligen Weltranglistenersten und zweimaligen Major-Sieger zwei Eagles. Kieffer war mit einem Bogey gestartet. Dem ließ der 25-Jährige sechs Birdies zu einer 67 folgen. Marcel Siem (Ratingen) war nach seinen Schulterproblemen und einer 81 zum Auftakt bereits am Freitag nicht mehr angetreten.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4023928?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947941%2F