So., 08.05.2016

Pferdesport Jung gewinnt den Grand Slam der Vielseitigkeit

Michael Jung triumphierte im Sattel von Sam.

Michael Jung triumphierte im Sattel von Sam. Foto: Philipp Schulze

Badminton (dpa) - Als erster deutscher Vielseitigkeitsreiter hat Michael Jung den Grand Slam gewonnen. Der Doppel-Olympiasieger aus Horb setzte sich beim internationalen Turnier im englischen Badminton klar durch, nachdem er bereits bei den Veranstaltungen in Lexington und Burghley gesiegt hatte.

Von dpa

Jung kassierte für den Grand Slam 350 000 Dollar. Im Sattel von Sam zeigte der 33-Jährige in Badminton wieder eine eindrucksvolle Leistung. Jung übernahm in der Dressur die Führung und baute sie im Gelände und im Springen am Sonntag weiter aus.

Der dreifache Einzel-Europameister gewann mit nur 34,4 Strafpunkten vor Andreas Ostholt aus Warendorf mit So is et (43,4) und der Britin Gemma Tattersall mit Arctic Soul (44.6). Vor Jung war es bisher nur der Britin Pippa Funnell 2003 gelungen, den Grand Slam zu gewinnen.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3989571?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314047%2F