Anzeige

So., 15.07.2018

Kopfsteinpflaster-Chaos 105. Tour: Degenkolb erster deutscher Etappensieger

John Degenkolb hat die 9. Etappe der Tour de France gewonnen.

John Degenkolb triumphiert bei der spektakulären neunten Roubaix-Etappe und fährt den lange ersehnten Tour-Etappensieg ein. Mitfavorit Richie Porte muss nach einem Sturz aussteigen. Von dpa mehr...

So., 15.07.2018

Favoriten vorn Welte und Levy siegen bei Bahnradsport-Meisterschaften

Miriam Welte hat erstmals in ihrer Karriere die deutsche Meisterschaft im Bahnrad-Sprint gewonnen. FGoto: Jens Büttner

Miriam Welte gewinnt ihren ersten Titel im Sprint. Den Erfolg bei den deutschen Meisterschaften widmet sie der schwer verletzten Teamkollegin Kristina Vogel. Von dpa mehr...


So., 15.07.2018

Mitfavorit Erneutes Tour-Aus für Australier Richie Porte

Richie Porte muss nach einem Sturz die 105. Tour de France vorzeitig beenden.

Roubaix (dpa) - Richie Porte muss als erster der Anwärter auf den Gesamtsieg die 105. Tour de France vorzeitig beenden. Von dpa mehr...


So., 15.07.2018

Kittel schwächelt, Martin raus Tour-Krisenstimmung bei Katusha-Alpecin

Tony Martin wurde bei einem Massensturz verletzt.

Bei Katusha-Alpecin brennt die Luft: Tony Martin mit Verletzung raus, Marcel Kittel ohne Fortune. Die 105. Tour hatte sich das in der Schweiz lizenzierte und von russischen und deutschen Geldgebern finanzierte Team ganz anders vorgestellt. Von dpa mehr...


So., 15.07.2018

Schweres Kopfsteinpflaster Das bringt die neunte Etappe der 105. Tour de France

Spitzenreiter Greg Van Avermaet ist neben Peter Sagan Anwärter auf den Sieg der 9. Etappe.

Arras Citadelle (dpa) - Die 105. Tour de France erlebt am Sonntag ihr erstes großes Spektakel. Die neunte Etappe führt über das schwierige Kopfsteinpflaster des Renn-Klassikers Paris - Roubaix. Von dpa mehr...


Sa., 14.07.2018

DM in Dudenhofen Erfurter Dörnbach neuer deutscher Bahnrad-Meister im Sprint

Maximilian Dörnbach ist neuer deutscher Meister im Sprint.

Dudenhofen (dpa) - Der Bahnradsportler Maximilian Dörnbach aus Erfurt ist neuer deutscher Meister im Sprint. Der 22-Jährige setzte sich bei den 132. Titelkämpfen auf der Radrennbahn in Dudenhofen gegen Ex-Weltmeister Stefan Bötticher aus Chemnitz mit 2:0 Läufen durch. Von dpa mehr...


Sa., 14.07.2018

8. Etappe der Tour de France Tour-Gerangel: Greipel zurückgestuft - Aus für Tony Martin

8. Etappe der Tour de France: Tour-Gerangel: Greipel zurückgestuft - Aus für Tony Martin

Im Schlussspurt von Amiens geht es hektisch zu. Greipel und Gaviria werden wegen eines irregulären Gerangels zurückgestuft - Groenewegen feiert seinen zweiten Etappensieg. Kittel scheitert ohne Teamunterstützung erneut. Für Tony Martin ist die Tour zu Ende. Von dpa mehr...


Sa., 14.07.2018

Massensturz Tony Martin droht Aus bei der Tour de France

Tour-Aus droht: Tony Martin wurde bei einem Massensturz verletzt.

Amiens (dpa) - Radprofi Tony Martin muss um die Fortsetzung seines Einsatzes bei der 105. Tour de France bangen. Der 33 Jahre alte Katusha-Alpecin-Profi war 17 Kilometer vor dem Ziel der achten Etappe in einen Massensturz verwickelt. Von dpa mehr...


Sa., 14.07.2018

«Hölle des Nordens» Vorschau auf die 9. Etappe der 105. Tour de France

Die 9. Etappe der Tour de France von Arras Citadelle nach Roubaix. Grafik: J. Reschke, Redaktion: A. Stober

Arras Citadelle (dpa) - Die 105. Tour de France erlebt am Sonntag ihr erstes großes Spektakel. Auf der neunten Etappe der Frankreich- Rundfahrt bewegen sich die Radprofis auf den Pfaden des Kopfsteinpflaster-Klassiker Paris - Roubaix. Von dpa mehr...


Sa., 14.07.2018

Marcel Kittel Angespannte Stimmung Katusha-Teamchef attackiert den Star

Marcel Kittel: Angespannte Stimmung Katusha-Teamchef attackiert den Star

Amiens (dpa) - Die Stimmung in Marcel Kittels Katusha-Alpecin-Team ist bei der 105. Tour de France weiter extrem angespannt. Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen die Mannschaftsleitung und der Topsprinter, der noch immer ohne Etappensieg ist und seinen hohen Ansprüchen hinterherfährt. Von dpa mehr...


Sa., 14.07.2018

Frankreich-Rundfahrt Das bringt die achte Etappe der 105. Tour de France

Auf ihn ruhen heute die französischen Hoffnungen: Arnaud Démare.

Dreux (dpa) - Einen Tag vor dem spektakulären Roubaix-Abschnitt steht die achte Etappe der 105. Tour de France am heutigen Samstag ganz im Zeichen der Franzosen. Besonders für die einheimischen Fahrer ist der 14. Juli ein wichtiger Tag. Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

Deutsche Bahnrad-Meisterschaft Team Erdgas.2012 verteidigt Titel im Teamsprint erfolgreich

Maximilian Levy und sein Team haben den Titel im Bahrad-Teamsprint verteidigt.

Dudenhofen (dpa) - Das Team Erdgas.2012 aus Chemnitz hat bei den 132. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Dudenhofen erfolgreich den Titel im Teamsprint verteidigt. Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

105. Tour de France Chaos im Kittel-Team - Groenewegen siegt

Dylan Groenewegen vom Team LottoNL-Jumbo feiert seinen Etappensieg.

In Marcel Kittels Team herrscht bei der Tour de France Chaos. Wieder kein Sieg, nur Rang 118 für den vorjährigen Superstar der Frankreich-Rundfahrt. Der Nierländer Groenewegen gewinnt am Freitag in Chartres. Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

Tag der Franzosen Vorschau 8. Etappe der 105. Tour de France

Die 8. Etappe der Tour de France von Dreux nach Amiens Métropole. Grafik: J. Reschke, Redaktion: A. Stober

Dreux (dpa) - Einen Tag vor dem spektakulären Roubaix-Abschnitt steht die achte Etappe der 105. Tour de France ganz im Zeichen der Franzosen. Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

Froome gewarnt Tour-Spektakel wieder in der «Hölle des Nordens»

Chris Froome hat keine guten Erinnerungen an die «Hölle des Nordens».

Vor dem ersten Ruhetag der Tour de France wartet auf Chris Froome und seine Kontrahenten ein erster, von vielen gefürchteter Härtetest. Tony Martin hat gute Erinnerungen an die gefürchteten Kopfsteinpflaster auf dem Weg nach Roubaix. Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

Salbutamol-Affäre Froome: WADA-Begründung für Freispruch «noch nicht gelesen»

Sky-Kapitän Chris Froome (M) in Aktion.

Chartres (dpa) - Radprofi Chris Froome hat seinen Freispruch in der Salbutamol-Affäre erneut begrüßt, die nachgelieferte Begründung der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) «aber noch gar nicht richtig gelesen». Von dpa mehr...


Fr., 13.07.2018

Frankreich-Rundfahrt Das bringt die siebte Etappe der 105. Tour de France

Greg Van Avermaet vom Team BMC Racing geht auch heute mit dem Gelben Trikot des Gesamtführenden an den Start.

Fougères (dpa) - Nach den zwei zurückliegenden anspruchsvollen Tagen durch die Bretagne haben auf der siebten Etappe der 105. Tour de France am heutigen Freitag wieder die Sprinter die Chance auf einen Etappensieg. Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

Bahnradsport Zeitfahr-Meister Dörnbach widmet Titel verunglückter Vogel

Zeitfahr-Meister Maximilian Dörnbach hat bei den deutschen Meisterschaften seinen Vorjahreserfolg wiederholen können.

Dudenhofen (dpa) - Maximilian Dörnbach aus Erfurt hat bei den 132. deutschen Meisterschaften im Bahnradsport seinen Sieg im 1000-Meter-Zeitfahren aus dem Vorjahr wiederholt. Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

Van Avermaet behauptet Gelb Tour de France: Ire Martin überrascht an Schlussrampe

Der Ire Daniel Martin vom Team UAE Team Emirates bejubelt bei der Zieleinfahrt seinen Etappensieg.

Der irische Radprofi Dan Martin stiehlt den Favoriten auf der Mûr-de-Bretagne die Show und holt seinen insgesamt zweiten Tour-Etappensieg. Van Avermaet bleibt in Gelb - Mitfavorit Dumoulin verliert durch eine Reifenpanne fast eine Minute. Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

Frankreich-Rundfahrt Sprintstar Sagan und sein Team rocken die Tour

Peter Sagan - im grünen Trikot - sorgt beim Team Bora-hansgrohe für Aufmerksamkeit.

Bora-hansgrohe hat mit Peter Sagan den erfolgreichsten und «teuersten Fahrer im Feld». Aber die Wahrnehmung des Teams ist in Deutschland eher gering. Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

Chance für Sprinter Vorschau auf die 7. Etappe der 105. Tour de France

Die 7. Etappe der Tour de France von Fougères nach Chartres. Grafik: J. Reschke, Redaktion: A. Stober

Fougères (dpa) - Nach zwei hügeligen Tagen durch die Bretagne könnten auf der siebten Etappe der 105. Tour de France am Freitag wieder die Sprinter auf ihre Kosten kommen. Von dpa mehr...


Do., 12.07.2018

Frankreich-Rundfahrt Das bringt die sechste Etappe der 105. Tour de France

Der Belgier Greg Van Avermaet fährt weiterhin im Gelben Trikot des Gesamtführenden.

Brest (dpa) - Es wird ernst für die Kletterspezialisten und Anwärter auf den Gesamtsieg bei der 105. Tour de France. Auf der sechsten Etappe am heutigen Donnerstag dürfen Chris Froome & Co. keine Schwäche zeigen, um nicht wichtige Sekunden im Kampf um den Tour-Sieg zu verschenken. Von dpa mehr...


Mi., 11.07.2018

Salbutamol-Fall WADA: Froome-Freispruch das «richtige und faire Ergebnis»

Christopher Froome vom Team Sky wurde von der UCI freigesprochen.

Montreal (dpa) - Für die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) ist der Freispruch für Tour-de-France-Sieger Christopher Froome im Salbutamol-Fall das «richtige und faire Ergebnis». Dies teilte die Agentur in einer ausführlichen Erklärung zum Fall mit. Von dpa mehr...


Mi., 11.07.2018

Frankreich-Rundfahrt «Wirklich ein Superstar» - Sagan holt zweiten Etappensieg

Weltmeister Peter Sagan feierte den Etappensieg in Quimper.

Nächster Coup von Weltmeister Peter Sagan: Wenn das Terrain für die reinen Sprinter zu schwer wird, ist der Slowake zur Stelle. Der Kapitän des deutschen Bora-Teams holt seinen zweiten Etappensieg und dürfte im Kampf um das Grüne Trikot kaum zu schlagen sein. Von dpa mehr...


Mi., 11.07.2018

Erstes Kräftemessen Vorschau auf die 6. Etappe der 105. Tour de France

Die 6. Etappe der Tour de France von Brest nach Mûr-de-Bretagne Guerlédan. Grafik: J. Reschke, Redaktion: A. Stober

Brest (dpa) - Bei der 105. Tour de France kommt es auf der sechsten Etappe zu einem ersten Kräftemessen der Favoriten auf den Gesamtsieg. Über 181 hügelige Kilometer von Brest nach Mûr-de-Bretagne Guerlédan führt der Kurs die Radprofis durch die Bretagne und endet mit einem anspruchsvollen Finale. Von dpa mehr...


1 - 25 von 656 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook