Di., 24.05.2016

Tennis Mayer und Kamke scheitern in Paris in der ersten Runde

Florian Mayer ist nicht mehr bei den French Open dabei.

Florian Mayer ist nicht mehr bei den French Open dabei. Foto: Etienne Laurent

Paris (dpa) - Florian Mayer und Tobias Kamke sind in der ersten Runde der French Open ausgeschieden.

Von dpa

Mayer, der dank einer Sonderregelung ins Hauptfeld in Paris kam, unterlag dem Tunesier Malek Jaziri 4:6, 6:3, 1:6, 2:6. Kamke hat als dritter von sieben deutschen Herren die zweite Runde der French Open verpasst. Der einstige Davis-Cup-Spieler verlor trotz guter Leistung 6:3, 2:6, 3:6, 6:7 (4:7) gegen den an Nummer 25 gesetzten Pablo Cuevas aus Uruguay. Kamke hatte über die Qualifikation das Hauptfeld des zweiten Grand-Slam-Turniers dieser Saison erreicht, musste sich aber nach 2:33 Stunden geschlagen geben.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4029203?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F