Di., 24.05.2016

Tennis Murray nach Zitterpartie bei French Open weiter

Andy Murray kämpfte Radek Stepanek in fünf Sätzen nieder.

Andy Murray kämpfte Radek Stepanek in fünf Sätzen nieder. Foto: Ian Langsdon

Paris (dpa) - Mitfavorit Andy Murray steht nach einer geglückten Aufholjagd doch noch in der zweiten Runde der French Open.

Von dpa

Der Tennis-Weltranglisten-Zweite aus Schottland gewann seine am Montag wegen Dunkelheit abgebrochene Partie gegen den Tschechen Radek Stepanek 3:6, 3:6, 6:0, 6:3, 7:5. Das Match war am Dienstag beim Stand von 4:2 für Murray im vierten Satz wieder aufgenommen worden.

Der Olympiasieger profitierte nach 3:39 Stunden von einem leichten Volleyfehler von Stepanek. Der 37 Jahre alte Routinier hatte es durch die Qualifikation ins Hauptfeld geschafft und lieferte gegen den Favoriten auch in der Fortsetzung ein tolles Match.

Der neunmalige French-Open-Sieger Rafael Nadal tat sich in seinem Auftaktmatch wesentlich leichter. Der Spanier ließ dem Australier Sam Groth mit 6:1, 6:1, 6:1 keine Chance.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4029338?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F