Do., 23.11.2017

83:82-Erfolg Brose Bamberg gewinnt Euroleague-Krimi gegen Valencia

Maodo Lo und den Bambergern ist ein wichtiger Heimerfolg gegen Valencia gelungen.

Maodo Lo und den Bambergern ist ein wichtiger Heimerfolg gegen Valencia gelungen. Foto: Nicolas Armer

Bamberg (dpa) - Brose Bamberg ist in der Basketball-Euroleague ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um einen Playoff-Platz gelungen. Der deutsche Serienmeister gewann am Donnerstagabend glücklich mit 83:82 (41:47) gegen BC Valencia. Matchwinner Ricky Hickman sicherte zwei Sekunden vor dem Ende den Erfolg.

Von dpa

Vier Tage nach der 68:77-Niederlage beim FC Bayern in der Bundesliga zeigte die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri zunächst drei Viertel lang eine schwache Leistung. 47 Punkte kassierten die Franken bereits vor der Pause gegen den spanischen Meister, bei dem der ehemalige Bamberger Center Tibor Pleiss in der Startformation stand. Einzig Hickman hielt mit 17 Punkten in der 1. Halbzeit dagegen.

Auch im dritten Durchgang fand Bamberg kein Mittel gegen die spanischen Angriffe und ging mit einem 14-Punkte-Rückstand ins Abschlussviertel. Da trumpften die Bamberger wie entfesselt auf. Mit 31:16 holte sich der Gastgeber die letzten zehn Minuten. Hickman traf zwei Sekunden vor dem Ende nach einem Foul von Pleiss an der Dreierlinie alle drei Freiwürfe zum 83:82-Sieg. Der Amerikaner war mit 26 Zählern der überragende Akteur auf dem Feld. Mit 5:4-Siegen haben die Bamberger wieder eine positive Bilanz und bleiben auf Rang neun in der Tabelle.

Wegen der Länderspiel-Pause haben die Bamberger am Wochenende spielfrei. In der Euroleague sind sie am 30. November zu Gast bei Khimki Moskau.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5308872?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F