Comeback im Nationalteam
Kein Einzelstart von Serena Williams im Fed Cup

Asheville (dpa) - Die ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams wird beim Comeback nach ihrer Babypause im Fed-Cup-Duell der USA gegen die Niederlande nicht im Einzel antreten.

Freitag, 09.02.2018, 20:54 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.02.2018, 20:50 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 09.02.2018, 20:54 Uhr
Serena Williams wird bei ihrem Comeback im Fed Cup kein Einzel spielen.
Serena Williams wird bei ihrem Comeback im Fed Cup kein Einzel spielen. Foto: Kin Cheung

Die 36-Jährige soll lediglich im Doppel an der Seite von Lauren Davis zum Einsatz kommen. Die Einzelpartien bestreiten in Asheville Serena Williams Schwester Venus Williams und Coco Vandeweghe gegen die Niederländerinnen Richel Hogenkamp und Arantxa Rus.

Serena Williams hat seit ihrem Sieg bei den Australian Open 2017 kein offizielles Match mehr bestritten. Im September brachte sie ihre Tochter zur Welt.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5504987?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F
Nachrichten-Ticker