WTA-Turniere
Siegemund in Bukarest weiter - Aus für Witthöft in Gstaad

Gstaad (dpa) - Die deutsche Tennisspielerin Laura Siegemund hat beim WTA-Turnier in Bukarest das Achtelfinale erreicht. Die Metzingerin gewann gegen Jasmine Paolini aus Italien 6:4, 6:0.

Dienstag, 17.07.2018, 18:10 Uhr

Carina Witthöft verlor in Runde eins beim WTA-Turnier in Gstaad gegen Jewgenija Rodina.
Carina Witthöft verlor in Runde eins beim WTA-Turnier in Gstaad gegen Jewgenija Rodina. Foto: Anthony Anex

Für Antonia Lottner und Carina Witthöft dagegen kam beim Turnier in Gstaad das Aus schon in der ersten Runde. Lottner verlor gegen Viktorija Golubic aus der Schweiz 3:6, 2:6. Witthöft unterlag der Russin Jewgenija Rodina 7:6 (7:3), 4:6, 6:7 (11:13). In der 2:34 Stunden langen Partie konnte die Hamburgerin im entscheidenden Tiebreak mehrere eigene Matchbälle nicht nutzen, nachdem sie zunächst Siegchancen von Rodina abgewehrt hatte. Die 23-Jährige ist nach einer Serie von frühen Niederlagen in dieser Saison nur noch die Nummer 96 der Weltrangliste. Rodina trifft nun auf Mona Barthel aus Neumünster.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5913354?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F947945%2F
Nachrichten-Ticker