Anzeige

Mo., 28.05.2018

French Open Deutsches Tennis-Quintett bestreitet Auftaktspiele in Paris

Philipp Kohlschreiber ist heute in Paris gefordert.

Philipp Kohlschreiber ist heute in Paris gefordert. Foto: Angelika Warmuth

Fünf deutsche Profis und einige Stars greifen am Montag bei den French Open ein. Andrea Petkovic darf auf dem Court Suzanne Lenglen - dem zweitgrößten Platz im Stade Roland Garros - gegen eine Französin spielen. Der Seriensieger beginnt seine Titelverteidigung.

Von dpa

Paris (dpa) - Nach dem klaren Auftaktsieg von Alexander Zverev und dem Aus von Oscar Otte sind am zweiten Tag der French Open fünf weitere der 15 qualifizierten deutschen Tennisprofis in ihren Erstrundenmatches gefordert. Auch einige Stars müssen heute auf die Plätze im Stade Roland Garros.

PHILIPP KOHLSCHREIBER - BORNA CORIC: Zweimal erreichte Kohlschreiber das Achtelfinale in Paris, in den vergangenen beiden Jahren war jeweils gleich in der ersten Runde Schluss. Der 34-Jährige ist immerhin derzeit unter den Top 30 und führt im direkten Vergleich 2:1 gegen den 21 Jahre alten Coric.

PETER GOJOWCZYK - CAMERON NORRIE: Beide haben noch nie gegeneinander gespielt und überzeugten bei ihren Generalproben für Paris. Der 28-jährige Gojowczyk erreichte das Finale in Genf und etabliert sich unter den Top 50, der 22 Jahre alte Linkshänder Norrie erreichte überraschend das Halbfinale in Lyon.

ANDREA PETKOVIC - KRISTINA MLADENOVIC: Alle vier bisherigen Duelle konnte Petkovic für sich entschieden. 2014 besiegte die inzwischen 30 Jahre alte Darmstädterin die 25-jährige Französin schon einmal in Paris und stieß damals bis ins Halbfinale vor. In der Weltrangliste steht Mladenovic inzwischen aber weit vor Petkovic.

LAURA SIEGEMUND - COCO VANDEWEGHE: Erst jüngst in Stuttgart trafen beide aufeinander, damals verpasste Siegemund ihren ersten Sieg knapp. Die 30-jährige Schwäbin ist nach einem Kreuzbandriss noch auf dem Weg zurück zu einstiger Stärke. Die 26-jährige Vandeweghe stand voriges Jahr im US-Open-Halbfinale, konnte auf dem Sand in Paris bisher aber noch nicht glänzen.

TATJANA MARIA - KIRSTEN FLIPKENS: Siebenmal standen sich beide schon gegenüber, die 30-jährige Maria siegte dreimal gegen die zwei Jahre ältere Belgierin.

ANSONSTEN: Rafael Nadal, der seit seinem ersten Start 2005 bisher nur zwei Matches in Paris verlor, beginnt seinen Anlauf auf den elften Titel gegen den Italiener Simone Bolelli, der den verletzten Ukrainer Alexander Dolgopolow ersetzt. Der lange verletzte Novak Djokovic, vor zwei Jahren strahlender Champion und damals im Besitz aller vier Grand-Slam-Titel, spielt gegen den Brasilianer Rogerio Dutra Silva. In Stan Wawrinka und Maria Scharapowa sind zwei weitere ehemalige Sieger angesetzt.

Google-Anzeigen
Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5772313?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947787%2F947937%2F3314066%2F